TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige


Pressemitteilung/Werbung

Tanzschuhe treffen auf DamenuhrenPas de deux von RAYMOND WEIL und REPETTO

In Zusammenarbeit mit dem bekannten französischen Unternehmen Repetto hat RAYMOND WEIL eine Variation der shine Armbanduhr geschaffen, die durch die Welt des Balletts inspiriert wurde.

Als Symbol der Freiheit, Eleganz und Bewegung scheint die shine „Etoile“ Armbanduhr wie in Tüll gewandet den Charakter einer echten Tanzkünstlerin durch die Vielseitigkeit der beiden austauschbaren Armbänder aus Leder von Repetto zu verkörpern. Die dekorative Uhr, die sich im Verlauf der Stunden neu erfindet, stellt die ideale Begleitung für Frauen dar, da sie sich an mit an ihren Stil und ihre Wünsche anpasst.

Vorhang auf für die shine „Etoile“ Armbanduhr

Das Zifferblatt wird anmutig von einem 32 mm runden Stahlgehäuse eingerahmt und besitzt die fließende Anmut von Stahl mit einem subtilen weißen Tüllmotiv, das auf dem galvanisierten, silberfarben satinierten Zifferblatt zu sehen ist und durch Lichteffekte schimmernd den Eindruck von Bewegung vermittelt. Dank des einzigartigen, patentierten Systems der abnehmbaren Befestigungsvorrichtungen, das vom Forschungs- und Entwicklungsteam von RAYMOND WEIL entwickelt wurde, lassen sich die Armbänder der shine „Etoile” ganz leicht austauschen und damit den Stil der Uhr verändern. Neben einem klassischen Metallarmband kann die Uhr mit aus Repetto-Leder gefertigten Armbändern kombiniert werden. Die beiden Farbtöne – in charakterisischem Hellrosa mit dem Logo mit den legendären Ballettschuhen und in Crystal-Tiefschwarz – drücken eine Mischung aus Eleganz und Glamour aus, wenn sie das Handgelenk schmücken. Die Zeiger shine „Etoile” in einem Blauton begleiten Sie durch den Tag. Diese ausgesprochen vielseitige Uhr erinnert an die Welt begabter Ballerinen, hervorragender Tänzerinnen und an andere wunderbare Frauen.

„Expertise ist unser lebendiges Erbe, das wir pflegen und das uns den Weg in die Zukunft weist. Dies ist die Einstellung, die unsere Zusammenarbeit mit RAYMOND WEIL angeregt hat. Zwei unabhängige, familienorientierte Häuser, in denen exzellente Leistungen und Präzision eine bedeutende Rolle spielen”, erklärt Jean-Marc Gaucher, CEO von Repetto.

REPETTO Paris

Nur einen Steinwurf vom Pariser Opernhaus entfernt kreierte Rose Pepetto im Jahr 1947 für ihren Sohn Roland Petit die Ballettschuhe, die seitdem die besten Tänzer der Welt bei ihren Auftritten auf der Bühne tragen. Diese weicheren und doch formstabileren Tanzschuhe nutzen die „umgekehrte“ Verarbeitungsweise, die den Namen Repetto nicht nur bei den Stars der Ballettszene so bekannt gemacht hat.

Seit 2009 leitet Jean-Marc Gaucher das Geschick dieses französischen Unternehmens, das in diesem Jahr sein 70. Jubiläum feiert. Eine hervorragende Familientradition ist die Grundlage eines Hauses, dessen weltweite Reputation durch eine Auswahl an Schuhen, Lederwaren und Düften zum Ausdruck gebracht wird.