TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Pressemitteilung/Werbung

CEO von Ice-Watch in Brüssel ausgezeichnetJean-Pierre Lutgen ist Manager des Jahres

Die Verkündung des Managers des Jahres 2017 fand am Dienstag, 9. Januar 2018, bei einer Zeremonie in der Brussels Expo in Anwesenheit von mehr als 1300 Persönlichkeiten aus der Welt der Wirtschaft, von Premierminister Charles Michel und von Michel Barnier, dem Brexit-Chefunterhändler der Europäischen Union, statt.

Manager des Jahres 2017 von Trends-Tendances ist Jean-Pierre Lutgen, CEO von Ice-Watch. Er folgt somit auf Marc Raisière, CEO von Belfi us (Manager des Jahres 2016).

Dies stellt eine schöne Bestätigung für den Ice-Watch-CEO dar, der seine Marke vor gerade einmal 10 Jahren gründete. Seine weltweit bekannten Armbanduhren wurden bereits mehr als 20 Millionen Mal verkauft und werden in etwa 55 Länder mit insgesamt 6.000 Verkaufsstellen exportiert. Das Geheimnis seines Erfolgs? Ein farbenfrohes Konzept, ausgerichtet auf Mode und Zugänglichkeit, machte aus Ice-Watch Stück für Stück eine „internationale, generationsübergreifende und interkulturelle Marke“, so Jean-Pierre Lutgen.

Der 52-jährige gebürtige Geschäftsmann aus Bastogne am Ursprung dieser schönen Geschichte erklärt: „Es ist mir wichtig, zugleich von der breiten Öffentlichkeit und von meinen Kollegen anerkannt zu werden. […] In meinen Augen ist dieser Preis wohlverdient, da ich in 10 Jahren tatsächlich vom Unternehmer zum Manager wurde. Heute manage ich mehr als Unternehmer zu sein, und ich denke, dass die Jury ebendiese Arbeit würdigen wollte, die ich seit einigen Jahren leiste, um meine Marke dauerhaft zu sichern.“

Die dynamische Firma Ice-Watch hat derzeit einen konsolidierten Umsatz von 42 Millionen Euro und ein Nettoergebnis, das 2016 bei 4,4 Millionen lag. Das Unternehmen beschäftigt 45 Personen in Bastogne und 22 weitere in Hongkong.