TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige


Pressemitteilung/Werbung

Year of the MonkeyUlysse Nardin stellt den heiteren Zeitmesser vor

Der fröhlich-freche Geist des Affen strotzt vor Persönlichkeit. Mit seinem stets neugierigen, verschmitzten und cleveren Charakter ist der Affe das neunte Tier im chinesischen Tierkreis. Ulysse würdigt sein ausgelassenes Wesen mit dem Zeitmesser „Year of the Monkey“, dem neuesten Modell der Classico-Kollektion.

Das Design im Comicstil spiegelt den lebhaften Charakter des Affen wider, das Zifferblatt, auf dem der Affe durch ein paar Palmwedel zu springen scheint, zieht alle Aufmerksamkeit auf sich. Sein Ausdruck ist wachsam, sein Körper geschmeidig und ein verschmitztes Grinsen beginnt sich auf seinem Gesicht auszubreiten. Die Champlevé-Emailtechnik verleiht der Zeichnung des Künstlers Leben.

Sie ist eine seltene Kunstform, die nur von wenigen beherrscht wird. Bei dieser Methode werden mit Hilfe eines Stichels kleine Vertiefungen direkt ins Zifferblatt geschnitzt und mit Email aufgefüllt. Die Farbschattierungen entstehen durch unterschiedliche Metalloxide; in diesem Fall wurde eine neutrale Farbpalette gewählt. Danach wird das Stück gebrannt, bis das Email schmilzt.

Seit mehr als 25 Jahren gestaltet Ulysse Nardin, als einer von sehr wenigen Uhrmachern mit dieser jahrhundertealten Technik, lebensnahe Zifferblatt-Motive. Das Know-how dafür ist intern bei Donzé Cadrans vorhanden, ein Mitglied der Ulysse Nardin-Gruppe, das die Champlevé-Zifferblätter selbst herstellt.

Zur der bei Sammlern sehr beliebten Classico-Kollektion gehören eine Reihe origineller Modelle mit Email-Elementen. Für 2016 führt Ulysse Nardin die „Year of the Monkey“ ein, eine limitierte Auflage von 88 Exemplaren in 18-karätigem Rotgold. Sie verfügt unter anderem über das Automatikwerk UN-815 und einen COSC-zertifizierten Chronometer.