TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

Aktuell

Pressemitteilungen/Werbung

Recht & Uhren

Gewerbsmäßiger Hehler fliegt auf Polizei stellt 30 Luxusuhren sicher

(03/2012) Beamte des Fachkommissariates für Haus- und Wohnungseinbruch (ZD 68) haben in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Hamburg sechs Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt. Einem 25-jährigen Tatverdächtigen wird gewerbsmäßige Hehlerei vorgeworfen. 

Polizei ermittelt gegen die Besitzer Uhrenfälschungen von Rolex und Cartier beschlagnahmt

(02/2012) In der Nacht vom 6. auf den 7. Februar 2012 den sind einer Streife der Bundespolizei zwei Männer im Gepäckcenter im Hannoveraner Hauptbahnhof aufgefallen. Die beiden Italiener im Alter von 22 und 71 Jahren waren dabei, ihr Gepäck in einer Schließfachanlage zu verstauen. Die Beamten konnten dabei mehrere Uhrenverpackungen erkennen. Daraufhin wurden die Italiener zur weiteren Überprüfung zur Wache mitgenommen.

Die Geschäfte der Uhrenmafia MDR Rundschau berichtet über Betrug mit Chinauhren

(02/2012) Für die Käufer von Chinauhren kommt meist früher oder später ein böses Erwachen. Die Qualität ungenügend, die kommunizierte Preisempfehlung unseriös, die erworbene Uhren - so der MDR – meist keine Schnäppchen sondern Geldschneiderei. In der Reportage „Angebliche Markenuhren - Wenn sich Schnäppchen als Geldschneiderei entpuppen“ zeigt die MDR Raumschau die perfiden Geschäftsmethoden der Uhrenverkäufer.

Aufklärung nach 17 Jahren Goldene Rolex Uhr überführt brutale Räuber

(09/2011) Mithilfe eines bereits pensionierten Uhrmachers aus Frankfurt am Main gelang es der Eschweger Kriminalpolizei, einen damals medienwirksamen bewaffneten Raubüberfall aufzuklären, der im Juni 1994 an einem Geschäftsmann in Königstein verübt wurde.

Erfolg für spanische Polizei 80.000 gefälschte Luxusuhren beschlagnahmt

(09/2011) Der spanischen Polizei in Palma ist durch einen anonymen Hinweis ein beeindruckender Schlag gegen die internationale Raubkopierer-Mafia gelungen. Bei einer Razzia in drei Garagen an der Playa de Palma konnten insgesamt 80.000 gefälschte Markenuhren und Luxusuhren sichergestellt werden.

Fragwürdiges Urteil Bochumer Amtsrichter entscheidet gegen DIN-Norm bei Wasserdichtigkeit

(09/2011) Eine als "wasserdicht bis 30 Meter" angebotene Uhr sollte gemäß eines Urteils des Amtsgericht Bochum (Aktenzeichen: 75 C 45/11) beim Duschen nicht kaputt gehen. Sonst gilt sie als mangelhaft und der Kunde kann vom Kauf zurücktreten. Damit interpretierte der Bochumer Richter die Dichtigkeitsangabe anders als die geltende DIN-Norm.

Rechtsstreit um swatch.ru endgültig entschieden Swatch gewinnt russisches Domain-Verfahren auch in 3. Instanz

(06/2011) In einem Entscheid vom 23. Mai 2011 hat das Bundesgericht des Bezirks Moskau die bisherige Position des Berufungsgerichts sowie des Gerichts der Region Moskau im Zusammenhang mit dem Domainnamen swatch.ru bestätigt.  Gemäß dem Bundesgericht war es korrekt, dem Inhaber der Domain swatch.ru den Gebrauch dieses Domainnamens zu verbieten und ihn zu dessen Übertragung an die Swatch AG zu verpflichten.

Vorsicht bei Online-Uhrenauktionen Risiko Onlineauktion: AUCTIONATA versteigert Luxusuhren live

(06/2011) Weltweit bekannt geworden sind Online Auktionen durch Ebay. Mittlerweile sind viele weitere Auktions-Portale im Internet hinzugekommen, die teilweise ein ebenso breites Angebot haben oder sich auf ein bestimmtes Produkt spezialisiert sind. Mit der Live-Versteigerung von Luxusuhren startet aktuell das österreichische Startup Unternehmen AUCTIONATA und verspicht die „erste Realtime-Versteigerung von Luxusuhren im Internet.“

World Anti-Counterfeiting Day Fondation de la Haute Horlogerie startet Kampagne gegen Fälschungen

(06/2011) Die Fondation de la Haute Horlogerie (FHH) startet eine Kampagne gegen Fälschungen, um das Bewusstsein der Öffentlichkeit schärfen. Die neueste Kampagne der FHH, die Fälschungen unter einem neuen Blickwinkel betrachtet, stellt eine interessante Frage: „Haben Sie die Wahl? Werden Sie nicht zum Komplizen eines Verbrechens.“ Am 8. Juni erschien die Kampagne in der britischen Financial Times, dem Medienpartner der FHH. Zu sehen ist das Foto eines Uhrmachers von Jaeger-LeCoultre.

Online-Uhrenhandel überproportional betroffen Kriminalstatistik 2010: Betrugsdelikte im Internet steigen stark an

(05/2011) Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) konnte am 20. Mai 2011 die niedrigste Zahl an Straftaten und höchste Aufklärungsquote seit Einführung der gesamtdeutschen Kriminalstatistik verkünden. Erschreckend ist jedoch der Anstieg bei Straftaten, die über das Internet begangen wurden. Zwischen 2009 und 2010 ist ein Anstieg um 8,1 Prozent zu verzeichnen. Mit 223.642 Fällen ist dies in absoluten Zahlen der bisher höchste Wert. 81,6 Prozent hiervon (182.562 Fälle) entfallen auf Betrugsdelikte.

Stärkung des Swiss-Made-Labels umstritten Differenzen beim Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH

(04/2011) Die Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH verfolgt derzeit eine Änderung der Anforderungen für das "Swiss Made"-Label bei den Schweizer Behörden, mit dem Ziel die Glaubwürdigkeit und den Wert der Herkunftsbezeichnung dauerhaft zu erhalten und zu schützen. Die aktuelle Verordnung erlaubt es, Uhren mit der Bezeichnung "Swiss Made" zu versehen, welche nur einen sehr geringen Schweizer Wertanteil aufweisen.

Artikel pro Seite: 5 15 30 100