TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige


Pressemitteilung/Werbung

Versteigerung zu Gunsten der Stiftung Make-A-Wish TAG Heuer fertigt das tausendste Tourbillon-Uhrwerk mit COSC-Zertifikat

TAG Heuer gibt bekannt, dass das Unternehmen 1000 Tourbillon-Uhrwerke Heuer-02T bei der unabhängigen offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle (COSC) zertifizieren ließ.

Diese 1.000 Uhrwerke wurden von der Manufaktur TAG Heuer an ihren Standorten in La Chaux-de-Fonds und Chevenez in der Schweiz hergestellt und zusammengesetzt. Von der maschinellen Bearbeitung der Werkplatte über den Zusammenbau des Werks mit Regulierung, Feinregulierung und Einschalung bis hin zur funktionellen und ästhetischen Prüfung und zum Anbringen von Gravuren und Armband erfolgen alle Fertigungsschritte bei TAG Heuer in der Schweiz in der eigenen Uhrenmanufaktur.

Anlässlich der Pressekonferenz im schweizerischen Brunnen, bei der die neue Connected Watch vorgestellt wurde, gab Jean-Claude Biver, CEO von TAG Heuer und Präsident der Uhrensparte des LVMH-Konzerns, die Neuigkeit bekannt.

Zur Feier der runden Zahl, die für die Marke eine große Bedeutung hat, wird Jean-Claude Biver für Aufmerksamkeit sorgen, indem der den 1000. Chronographen mit Tourbillon-Uhrwerk und COSC-Zertifikat vom 14. bis 29. März 2017 bei eBay zur Versteigerung anbietet. Der Chronograph wird in einer exklusiven Schatulle angeboten, die auch die neue TAG Heuer Connected Modular 45 enthält, und zwar zum Startpreis von CHF 17.900.

Der gesamte Erlös dieser einmaligen Verkaufsaktion wird der Stiftung Make-A-Wish Switzerland gespendet. Diese erfüllt Kindern zwischen 3 und 18 Jahren, die mit einer schweren Krankheit leben müssen, einen Wunsch, der ihnen wieder Kraft, Hoffnung und Freude schenken soll.

Einige Informationen über das COSC-zertifizierte Tourbillon-Manufakturwerk

Das Uhrwerk TAG Heuer Tourbillon Chronograph COSC Heuer-02T wurde vollständig von TAG Heuer entworfen und entwickelt. Das Tourbillon-Skelettwerk aus Karbon und Titan (derzeit als einziges auf dem Markt) hat eine geringe Trägheit und besteht aus 284 Bauteilen. Der Durchmesser beträgt 31 mm (13 ¾''' Linien), die Dicke 6,9 mm, die Taktfrequenz 4 Hz (28.800 Halbschwingungen/Stunde) und die Gangreserve 65 Stunden. Der Startschuss zur Konstruktion dieses Uhrwerks fiel 2015, mit dem klaren strategischen Ziel vor Augen, die Grenze von CHF 15.000 nicht zu überschreiten. Dies bedeutet, dass sämtliche Teams der Manufaktur (Konstrukteure, Uhrmacher, Designer, Einkauf, Produktion) beteiligt waren und aktiv zur Kostenoptimierung beigetragen haben.

Dank dieser Synergien konnte die Herausforderung gemeistert und das Endprodukt bei der Baselworld 2016 präsentiert werden.Der Preis von CHF 14.900 für eine Uhr mit Tourbillon ist in der Schweizer Uhrenindustrie höchst wettbewerbsfähig und steht im Einklang mit der von Jean-Claude Biver eingeführten Strategie, TAG Heuer zur führenden Uhrenmarke im erschwinglichen Luxus-Segment zu machen.