TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

AktuellPressemitteilungen/Werbung

Society & Uhren

Grossartige athletische Eigenschaften Tony Parker dribbelt für IWC

(02/2008) Der französische Basketballspieler Tony Parks, der mit den San Antonio Spurs die US-Meisterschaft (NBA) gewonnen hat, ist Markenbotschafter der Schaffhauser Uhrenmanufaktur IWC. "Ich schätze das Design und die Handwerkskunst ihrer Uhren", sagt Parker zu seiner neuen Zusammenarbeit. IWC-Chef Georges Kern seinerseits erklärt: "Tony Parkers grossartigen athletischen Eigenschaften sowie seine Leidenschaft für das Spiel wiederspiegeln unser Engagement für unsere Kunden."

Echter Wohlstand Die reichsten Schweizer Uhrenindustriellen

(02/2008) Das schweizer Magazin "Bilanz" publiziert jedes Jahr die Liste der reichsten 300 Schweizer. Darunter befinden sich auch Uhrenindustrielle, die Millionen im Stundentakt scheffeln. Anbei folgt die Liste der wohlhabendsten Uhrenpersönlichkeiten.

Atlantic holt Flavio Marazzi an Bord

(02/2008) Die Grenchner Uhrenfirma Atlantic Watch SA hat den Berner Segler Flavio Marazzi als Markenbotschafter verpflichtet. Marazzi ist Weltmeister in der 5,5-m-Klasse und Starboot-Europameister. Er gilt als Medaillenhoffnung an den diesjährigen Olympischen Spielen in Beijing. Atlantic Watch SA ist seit über hundert Jahren in der Herstellung von nautischen Zeitmessern spezialisiert.

Lewis Hamilton eröffnet TAG-Heuer-Museum

(02/2008) Der Vizeweltmeister der Formel 1 im Jahr 2007, Lewis Hamilton vom Rennstall McLaren-Mercedes, hat in La Chaux-de-Fonds ein neuartiges Uhrenmuseum eröffnet. Das Privatmuseum von TAG Heuer zeigt die 150-jährige Geschichte der Uhrenmarke auf neue Art und Weise. Der Zuschauer ist von einer 360-Grad-Leinwand umgeben, auf der die Markengeschichte gespielt wird.

Charity-Aktion von TAG Heuer

(12/2007) Mit einer Online-Versteigerung fand das Projekt „Stärke & Schönheit - verkörpert von avantgardistischen Frauen“ jetzt seinen krönenden Abschluss. Anfang November 2007 konnten die Ergebnisse ersteigert werden - 33 Fotoaufnahmen von 14 Fotografinnen mit Porträts einflussreicher und „avantgardistischer“ Frauen, die sich vor mehr als einem Jahr bereit erklärt haben, renommierten Fotokünstlerinnen aus  ihren Heimatländern Modell zu stehen: Künstlerinnen, Gründerinnen von Entwicklungsorganisationen, Journalistinnen, weibliche Führungskräfte und Akademikerinnen.

Außergewöhnliche Perspektiven - der erste Kunstabend des Raymond Weil Clubs

(12/2007) Anlass für die exklusive Veranstaltung in der Münchener Galerie von Walter Storms war die Retrospektive des französischen Fotografen Aurélien Couput, Gewinner des ersten internationalen Raymond Weil Club-Fotopreises, zu der Pierre Bernheim eingeladen hatte, Sohn von Olivier Bernheim - Präsident und CEO von Raymond Weil - und Enkel des Markengründers Raymond Weil. Die Fotoarbeiten des jungen Talentes begeistern durch die Art und Weise, wie der Künstler Alltagsobjekte aus ihrem gewöhnlichen Kontext löst und in Szene setzt.

Party im Olympiaturm High Society Event: Nadja Auermann und Piaget

(12/2007) Magic - lautete das klangvolle Motto der glamourösen Piaget Abendveranstaltung im Münchner Olympiaturm im November 2007. Anlass des Events war die Lancierung der neuen Piaget Magic Hour Damenuhr. Die 250 Gäste waren in Hochstimmung, als Philippe Léopold-Metzger, CEO Piaget International, und Christian Bartosch, General Manager Piaget, Nadja Auermann mit der Piaget Magic Hour Damenuhr am Handgelenk begrüßten.

Vorpremiere Patrimony Contemporaine Uhrenmanufaktur veranstaltet Gentlemen’s Dinner in Münster

(10/2007) Am 25. Oktober 2007 luden der Botschafter Juwelier Freisfeld und Vacheron Constantin 40 Gäste im Beisein von Juan-Carlos Torres, dem CEO von Vacheron Constantin, und Sébastien Knop, dem Direktor von Vacheron Constantin Nordeuropa, zu einem Gentlemen’s Dinner nach Münster ein, um die Vorpremiere des auf eine limitierte Stückzahl begrenzten Modells der Patrimony Contemporaine "Black & White" zu feiern, das nur in Deutschland und Österreich erhältlich ist.

Finale des COMPETIZIONE DELL’OPERA

(09/2007) Am 9. September 2007 fand das Finale des von A. Lange & Söhne exklusiv gesponserten Gesangswettbewerbs der italienischen Oper, des Competizione dell’Opera, in der Dresdner Semperoper statt. Den ersten Platz, dotiert mit 10.000 Euro, belegte der Südkoreaner Sangmin Lee. Der 30 Jahre alte Bariton setzte sich mit einer Arie aus Giuseppe Verdis „Falstaff“ gegen die russische Sopranistin Anna Pegova und seinen Landsmann Sung-Kon Kim (32) durch.

Vacheron Constantin engagiert sich für Le Temps Miroitant

(09/2007) Suche nach Vollkommenheit, Förderung der Kreativität, Weltoffenheit, Weitergabe von Wissen und eine gemeinsame Leidenschaft ... In einer Zeit, die geprägt ist von Schnelllebigkeit, einer immer höheren Produktivität und mehr Wirtschaftlichkeit, blickt Vacheron Constantin - auf Anregung seines CEO Juan-Carlos Torres - mit einer Ausstellung rund um diese fünf großen Themen auf das moralische Erbe seiner Firmengründer zurück.

Artikel pro Seite: 5 15 30 100