TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige


Pressemitteilung/Werbung

 ::

Eine neue Dimension : Eine Uhr – 7 ZeitzonenBASELWORLD 2016 Preview: Die Aerowatch Renaissance 7 Time Zones

Mit dem neuen Modell Renaissance „7 Time Zones“ bringt Aerowatch eine mechanische Uhr auf den Markt, die auf einen Blick nebst der lokalen Uhrzeit auch die von sechs Weltmetropolen anzeigt. Das Konzept dieser aussergewöhnlichen Uhr ist das Werk von FredEric Bolzli, Uhreningenieur und Mitinhaber des Familienunternehmens Aerowatch.

Mit der „7 Time Zone“ präsentiert Aerowatch eine mechanische Uhr zu einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis.

Durch diese Kreation etabliert sich Aerowatch definitiv als feste Grösse im kleinen Kreis innovativer und unabhängiger jurassischer Uhrenunternehmen. Als neues Wahrzeichen des jurassischen Uhrenherstellers Aerowatch ist das 7 Time ZoneWerk in einem im Renaissance-Stil gefertigten Gehäuse eingebettet, das den festgelegten Regeln der Symmetrie und der Proportionen entspricht. Auf den Grundlagen des UnitasWerks mit Handaufzug aufgebaut, zeigt die Uhr nebst der lokalen Zeit weitere sechs Zeitzonen an.

Das matt satinierte Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 44 mm unterstreicht den starken Auftritt der 7 Time Zone-Uhr. Passend zum Gehäuse wurde das graue Zifferblatt mit einem Sonnenschliff versehen, was den Lichteinfall reflektieren lässt und als Kontrast zu den sechs schwarzen 24-Stunden-Zählern steht. Das Ablesen der Uhrzeiten ist bemerkenswert. Ein Drücker bei 10 Uhr erlaubt es, die lokale Zeit des Aufenthaltsortes individuell einzustellen. Auf den Zählern der Metropolen erscheint nach wie vor die jeweilige lokale Uhrzeit. Diese Handhabung erfolgt ausschliesslich bei einem Zeitzonenwechsel.

Das reichgearbeitete Uhrwerk ist nach allen Attributen der hohen Uhrmacherkunst geschaffen. Die Platine ist mit Côtes de Genève-Streifen dekoriert und unterstreicht den Glanz der gebläuten Schrauben. Das Sperrad und das Kronrad (mechanische Aufzugsvorrichtung) in Goldplaquée sind in Wirbelmuster skelletiert, was diesem Zeitmesser einen Hauch der Moderne verleiht.

Im Gegensatz zu anderen Uhren mit multiplen Zeitzonen ist die „7 Time Zone“ für Vielreisende wie auch für Leute unverzichtbar, die weltweit kommunizieren. Besonders schätzen werden die Anwender die spitz auslaufenden Zeiger, die die Zeit des Zielortes präzise anzeigen. Wer sich in andere Zeitzonen begibt, wird diese Raffinesse, die das Ablesen der Zeit des Zielortes auf der 24-Stunden Anzeige bietet, zu schätzen wissen. Auf einen Blick abzulesen, wie spät es bei der zu kontaktierenden Person ist, bedeutet eine unverzichtbare Zusatzleistung.

Die „7 Time Zones“, die Uhr mit der unverzichtbaren Zusatzleistung, steht für Sie in den AEROWATCH-Fachgeschäften bereit. Nun heisst es, sich festschnallen: Die Zeitreise kann beginnen.

Historisches

Lange Zeit hatte jede Region und jede Stadt ihre eigene lokale Zeit, die mehr oder weniger den Längengraden entsprach. Mit dem Aufkommen der Transportwege und insbesondere der Geburt der Eisenbahn wurde es unerlässlich, ein einheitliches Zeitsystem zu haben.

1884 entschied die Washingtoner internationale Conference des Meridians den Planet in 24 Zeitzonen zu je 15 Längengraden einzuteilen, was einer Stunde entspricht und als Referenzpunkt den Längengrad 0 von Greenwich zu nehmen. Dieses System wurde nach und nach in der ganzen Welt übernommen.