TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Pressemitteilung/Werbung

Neu gestaltete Retro-Zeitmesser für einen zeitgemäßen Helden-LookDie Rado HyperChrome Captain Cook Kollektion

Mit dem Relaunch der Vintage-Kollektion Captain Cook setzt die Schweizer Uhrenmarke Rado die Wiederbelebung diverser Retro-Designs fort. So ist die neue HyperChrome Captain Cook Familie die Neuinterpretation einer Uhrenkollektion von Rado aus den 1960er Jahren. Das Trio von Zeitmessern für Damen und Herren verleiht trendigen Freizeitlooks einen charmanten Twist.

Die Kollektion ist nach dem britischen Forscher Captain James Cook aus dem 18. Jahrhundert benannt, der Tausende von Kilometern der bis dahin unerforschten Pazifikküste kartografierte und dabei umfassende Kenntnisse auf den Gebieten der Kartografie, Anthropologie und Astronomie gewann.

Als Marke, die für ihren Pioniergeist und ihre bahnbrechenden Errungenschaften bekannt ist, freut sich Rado, diese neu gestaltete Kollektion von sportlichen Automatik-Zeitmessern vorzustellen, die Captain Cooks Namen tragen.

Zeitmessung im Retro-Look

Überdimensionierte Indexe, robuste pfeilförmige Zeiger und eine drehbare Lünette aus Hightech-Keramik und Edelstahl oder Titan verleihen der Captain Cook eine unverwechselbare spielerische Ästhetik. Zwei 37 mm große Modelle ziehen mit ihrem eindeutig maskulinen und femininen Look alle Aufmerksamkeit auf sich. So verfügt das Lady-Modell der HyperChrome Captain Cook über ein silberfarbenes, leicht erhabenes Zifferblatt, das mit acht Top Wesselton-Diamanten besetzt ist. In Kombination mit einer Lünette aus weißer Hightech-Keramik und einem feingliedrigen Milanaise-Armband entsteht ein luxuriöser und zugleich sportlicher Look. Das Herrenmodell besticht hingegen mit einer dunkleren Farbpalette und einer Lünette aus schwarzer Hightech-Keramik, die mit einem Armband aus braunem Vintage-Leder stilvoll ergänzt wird. In Anspielung auf das Jahr, in dem die ursprüngliche Captain Cook Kollektion auf den Markt kam, ist die Auflage dieser Herrenuhr auf 1962 Stück limitiert.

Wer den großen Auftritt bevorzugt, entscheidet sich für die 45 mm messende Variante, die mit ihrer überdimensionierten Größe und dem kompromisslosen Retro-Design zum auffallenden Blickfang am Handgelenk wird. Das ansprechend robuste Gehäuse vereint mehrere Blautöne und wird mit einem komfortablen schwarzen oder blauen Textilarmband am Handgelenk befestigt.

Die HyperChrome Captain Cook ist bereits die zweite Uhrenfamilie aus den 1960er Jahren, deren Design Rado in den letzten zwei Jahren wiederbelebt und neu interpretiert hat. So brachte die Uhrenmarke im vergangenen Jahr ein überarbeitetes Modell der Retro-Kollektion Cape Horn heraus, die überdimensionierte und ultra-maskuline Rado HyperChrome 1616.