TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

wuerttemberger-weine.de

Pressemitteilungen/Werbung

Pressemitteilung/Werbung

Deutsche Uhrmacherschule Glashütte 1878 – 1951Sonderausstellung: Mehr als Theorie und Praxis

Vor 140 Jahren, am 1. Mai 1878, wird die Deutsche Uhrmacherschule Glashütte eröffnet. In den folgenden 73 Jahren besuchen mehr als 2.500 Schüler diese Institution und tragen den Namen der Stadt in die Welt hinaus.

Diese Schüler, Lehrer und Direktoren stehen im Mittelpunkt der neuen Ausstellung „Mehr als Theorie und Praxis. Deutsche Uhrmacherschule Glashütte 1878 – 1951“. Wie sah eine Ausbildung zum Uhrmacher vor mehr als 100 Jahren aus? Wie erlernte man diesen Beruf ohne Strom, Maschinen und Computer; in einem weit abgelegenen Tal? Wie empfanden die Schüler ihre Zeit an der Uhrmacherschule in Glashütte? Mit welchem Gedanken schauten sie auf ihr „Musenstädtchen“ zurück? Anhand von einmaligen Schülerarbeiten, wie Taschen-, Pendel- und Armbanduhren, Marine-Chronometern, Gangmodellen, feinmechanischen Instrumenten, Zeichnungen, Zeitzeugen-Dokumenten und Multimediastationen kann der Besucher in die Zeit zwischen 1878 und 1951 eintauchen und selbst entdecken, was das Leben an dieser Schule zu so viel mehr gemacht hat, als nur das Erlernen von Theorie und Praxis.

Die Ausstellung ist vom 4. Mai 2018 bis 6. Januar 2019 täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen. Zur Ausstellung erscheint das zweisprachige Begleitbuch "Deutsche Uhrmacherschule Glashütte", welches im Museums- und Online-Shop erhältlich ist.