TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

AktuellPressemitteilungen/Werbung

Uhren-News

Der Uhrenklassiker in der 4. Generation M-Watch Maxi mit neuem Gesicht!

(07/2004) Nach den Überarbeitungen in den Jahren 1986 und 1995 erscheint Ende Juni 2004 die vierte Generation der unverwechselbaren M-Watch Maxi. Die neue Kollektion besteht aus sechs Modellen und knüpft an die vor 21 Jahren erfolgreich eingeführte M-Watch Maxi an. Seit der ersten Lancierung wurden von dieser Modellreihe weit über 500.000 Stück verkauft: guter Grund, sie als Klassiker zu bezeichnen.

Getrimmt aus Stahl, getrimmt für Spitzenleistungen BREITLING SUPEROCEAN STEELFISH

(05/2004) Robustheit, Lesbarkeit, Funktionalität: Seit 1957 hat sich jede SUPEROCEAN Generation von BREITLING durch ihre aussergewöhnliche technische Machart und durch ihre schwungvolle Formgebung ausgezeichnet. Die Spezialserie SUPEROCEAN STEELFISH bestätigt diese Regel. Mit ihrem Stahlpanzer ist die STEELFISH wasserdicht bis 1500 Meter Tiefe, was einem Überdruck von 150 Bar entspricht.

Aufstieg zu neuen Tiefen Die Geschichte der IWC-Taucheruhren

(04/2004) Die Taucheruhr ist sowohl ein mechanisches Meisterwerk als auch ein gesellschaftliches Phänomen. Im Hinblick auf die Mechanik ist sie ein Meisterwerk, weil sie eine grossartige technische Errungenschaft darstellt, obwohl sie den trügerischen Eindruck erweckt, einfach zu sein. Ein wasserdichtes Uhrengehäuse herzustellen, war eine beachtliche Leistung, dank derer sich die Armbanduhr einerseits zu einem wissenschaftlichen Instrument und andererseits zu einem Freizeitaccessoire entwickeln konnte.

Neue Märkte Tschechien, Simbabwe und Philippinen Uhrenhersteller Glycine auf allen Kontinenten vertreten

(04/2004) Die Bieler Uhrenfirma Glycine Watch SA verstärkt weltweit ihre Präsenz: Ihre Qualitätsuhren – zum Beispiel die traditionsreichen Airman-Modelle – sind ab diesem Sommer auch in Prag, Manila und Harare erhältlich. Mit der Vertretung in Simbabwe ist Glycine nun auf allen fünf Kontinenten vertreten.

Edle Zeitmesser Dezenter Hauch von Luxus: MICHEL HERBELIN ESCAPADE Automatik Leder

(03/2004) Klassische und sinnliche Eleganz vereinen sich in der neuen ESCAPADE, einer modernen MICHEL HERBELIN Uhrenkreation für den anspruchsvollen Mann. Die runde Form der ESCAPADE verbindet sich geschmeidig und formstabil mit dem hochwertigen Armband. Durch die übersichtliche Strukturierung des Zifferblattes erzeugt das geradlinige Design der Uhr ihre elegant-kühle Optik.

Uhrsachen in Bern Neu bei Hans Erb: Glycine Uhren aus Biel

(03/2004) Die Airman 7 von Glycine Watch SA in Biel fällt doppelt auf: Mit 53 Millimetern Durchmesser ist sie eine der grössten Armbanduhren überhaupt. Und sie zeigt mit drei unabhängigen Werken vier Zeitzonen auf einen Blick. Jetzt sind die Fliegeruhr und andere Glycine Modelle auch in Bern erhältlich: Bei Uhrsachen, dem Fachgeschäft für spezielle Uhren.

BASELNEWS 2004 Glycine: Zwei Uhren-Neuheiten und eine Botschafterin für Fliegeruhren

(03/2004) Glycine Watch SA aus Biel verbindet auch in ihrem 90. Jahr Tradition, Technologie und Innovation. Die Fliegeruhr-Pionierin präsentiert an der Baselworld 2004 die aussergewöhnlich komplette Weltzeituhr AIRMAN 9 mit drei Zeitzonen und integriertem Chronographen. Und sie stellt gleichzeitig ihre neue Botschafterin für Fliegeruhren vor: Pascale Alajouanine, die amtierende Europameisterin im Kunstflug. Ausserdem präsentiert Glycine eine ganz besondere Weiterentwicklung aus der INCURSORE-Familie, den HALF-HUNTER.

Offizieller Zeitnehmer von West McLaren Mercedes TAG Heuer verstärkt Engagement im Autorennsport

(02/2004) TAG Heuer unterstützt die Formel 1 seit 1969 und kündigt erfreut die Verlängerung und Ausweitung seiner Partnerschaft mit dem Team West McLaren Mercedes und den Fahrern Kimi Raïkkönen und David Coulthard an. So feiert TAG Heuer in diesem Jahr das 20jährige Bestehen seiner Partnerschaft mit dem Team: 20 Jahre, in denen Alain Prost, Ayrton Senna und Mika Häkkinen 8 Formel 1-Weltmeisterschaftstitel holten.

Ein Jahr des Neu-Anfangs Aufbruch bei Nomos Glashütte/SA

(02/2004) Bei NOMOS tut sich was: 2004 gibt es viel Neues. Zum 1. November 2003 hat NOMOS Manufactum ausbezahlt. Der bisherigen Teilhaberin (“Es gibt sie noch, die guten Dinge”) gehörten 37,5 Prozent von NOMOS Glashütte/SA, nun nicht mehr. Wichtig daran für NOMOS: Das Unternehmen ist jetzt unabhängig. 2004 soll ein Jahr des Neu-Anfangs werden.

Dezentes Klingeln Symphatischer Wecker: Eterna 1948 Reveil

(02/2004) Bereits am frühen Morgen begrüßt die Eterna 1948 Reveil ihren Träger mit einem symphatischen Weckgeräusch und erleichtert dem Wachgeküssten das allmorgendliche Aufstehen. Auch tagsüber lässt sie einen nicht im Stich: Mit dezentem Klingen erinnert die 1948 Reveil an alle wichtigen Termine. Zu spät auf einer Konferenz erscheinen oder einen besonderen Jahrestag vergessen ist Schnee von gestern.

Rasante Optik und Funktionalität Immer gut im Rennen mit der Tissot T-Race

(01/2004) Motorradsport und Radrennen – mit der neuen Tissot T-Race bekennt sich der Schweizer Uhrenhersteller zu seiner Leidenschaft für beide Sportarten. Mit seiner rasanten Optik und der Funktionalität, die viele Komponenten aus dem Zweiradsport verbindet, lässt die Tissot T-Race den Puls von Bike-Fans höher schlagen.

Achteckige Uhren-Legende Sondermodell: der Chronograph Royal Oak Offshore Arnold Schwarzenegger

(01/2004) Seit vielen Jahren begleitet Arnold Schwarzenegger die Manufaktur Audemars Piguet als treuer und anspruchsvoller Freund. Nach den Chronographen Royal Oak Offshore, die für die Helden seiner Filme End of Days und Terminator 3, Rise of the Machines entwickelt wurden, folgt nun eine neue Interpretation der dem Hauptdarsteller und vor allem der Persönlichkeit Schwarzeneggers ans Herz gewachsenen Linie: der Chronograph Royal Oak Offshore Arnold Schwarzenegger.

Glück im Unglück ARISTO unterstützt Dakar Team Spirit

(12/2003) Seit dem Frühjahr 2003 hatte sich der schwäbische Motorrad-Pilot Michael Griep auf die Rallye Dakar 2004 vorbereitet: "Ich spule täglich mein Fitness-Programm ab für die besonderen Anforderungen einer 11.000-Kilometer-Fahrt durch die afrikanische Wüste. Und dann passiert wenige Tage vor der Rallye dieses Unerwartete." Kurz vor Weihnachten rief Michael Grieps Team-Partner Stig Amthor aus Berlin an: "Ich kann am 1. Januar wegen einer Handverletzung nicht starten."

CARRERA Automatik GMT Catch me if you can - TAG Heuer und Steven Spielberg

(03/2003) Leonardo di Caprio alias Frank Abagnale jr. trägt in dem Film «Catch me if you can» am Handgelenk eine CARRERA Automatik GMT aus der Serie Heuer Classics Re-Edition. «Catch me if you can» basiert auf einer wahren Geschichte aus den 60er Jahren und handelt von dem siebzehn Jahre alten Jungen Frank Abagnale, gespielt von Leonardo di Caprio, der als jüngster Mann aller Zeiten die FBI-Liste der weltweit am meist gesuchtesten Fälscher anführt.

Mühle - Glashütte S.A.R. Rescue-Timer im Einsatz: Auf den Rettungskreuzern der DGzRS

(02/2003) Der Uhrenhersteller Mühle - Glashütte geht einen für die Branche unüblichen Weg: Er lässt seinen S.A.R. Rescue-Timer von Profis langzeittesten und veröffentlicht die Ergebnisse. Erste Ergebnisse von 51 Seenotkreuzern liegen jetzt vor. Zitat der Hinweise auf dem Testbogen: „Eines sollten Sie als erfahrene Seeleute in Ihrem rauen Berufsalltag jedoch nicht – den S.A.R. Rescue-Timer in irgend einer Weise schonen!

Artikel pro Seite: 5 15 30 100