TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

seiko.de

Pressemitteilungen/Werbung

Start ab 2013Rolex wird offizieller Zeitnehmer und Uhrenhersteller der Formel 1

Rolex, der führende Luxusuhrenhersteller und Pionier bei Sportsponsorings, wird ab 2013 offizieller Zeitnehmer der Formel 1. Im Zuge des Deals wird das Firmenlogo auf allen Strecken und in einigen Kurven präsent sein. Damit verstärkt Rolex sein Engagement im Motorsport.

Zusätzlich wird Rolex offizieller Uhrenhersteller der Formel 1 und löst hier die Uhrenmanufaktur Hublot ab. Für Rolex ist das Engagement im Motorsport vertrautes Terrain. So bekommen die Sieger beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans traditionell eine der teuren Luxusuhren überreicht. Zudem findet in Daytona jedes Jahr das Sportwagenrennen „Rolex 24" statt.

„Dies ist ein aufregender Schritt für uns", erklärte Geschäftsführer Gian Riccardo Marini anlässlich des Deals. „Beide Seiten haben sich in den vergangenen 50 Jahren zu weltweit führenden Marken in ihren Bereichen entwickelt und wir glauben, dass wir zusammen großartige Momente erleben werden."

„Ohne Frage ist Rolex der Partner der Wahl für eine Weltklasse-Serie wie der Formel 1", kommentierte Bernie Ecclestone, CEO der Formel 1 Gruppe. „Rolex hat ein großartiges Erbe im Sport hinterlassen und passt somit hervorragend zur Formel 1." Auch andere Größen der Königsklasse stehen dem Deal mit dem Schweizer Uhrenhersteller positiv gegenüber: „Ich freue mich, dass Rolex, die ihre sportlichen Partnerschaften stets mit Sorgfalt wählen, sich für die Formel 1 entschieden hat", so Jackie Stewart, der schon über 40 Jahre mit der Marke zusammenarbeitet und beim Zustandekommen des Deals mutmaßlich hinter den Kulissen mitgewirkt hat.