Pressemitteilungen/Werbung

Wechsel im Brand Management Lars Oehlmann ist neuer General Manager bei Roger Dubuis

Der gebürtige Deutsche Lars Oehlmann hat im April 2013 die Position des General Manager Roger Dubuis übernommen. Neben Deutschland und Österreich ist er für insgesamt 15 Länder in Zentral- und Osteuropa verantwortlich.

Der 36-jährige Lars Oehlmann verfügt über ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften und langjährige Erfahrungen in der Luxusgüterbranche. Lars Oehlmann startete seine berufliche Laufbahn im Karstadt Konzern, wo er mehrere Jahre in unterschiedlichen Positionen arbeitete. Danach war er insgesamt 10 Jahre für die Swatch Group tätig, 8 Jahre davon für die Uhrenmarke Omega, wo er sich ein umfangreiches Branchen Know How angeeignet hat. Nach seinem Wechsel in die Luxussparte des L’Oréal Konzerns kehrte Herr Oehlmann im letzten Jahr in die Uhrenbranche zurück und übernahm die Position als Marketing & Sales Manager für Roger Dubuis. Lars Oehlmann hat die Aufgabe von Henrik Ekdahl - Managing Director IWC Northern Europe - übernommen, der in den letzten beiden Jahren zusätzlich zu IWC auch die Marke Roger Dubuis leitete, sich nun jedoch wieder ausschließlich auf IWC konzentriert.

Die 1995 in Genf gegründete Manufaktur mit Sitz in Genf ist seit 2008 Teil des Richemont Konzerns. Als einzige Uhrenmarke weltweit trägt Roger Dubuis auf allen ihren Uhren das Poinçon de Genève, eine absolute Garantie für höchstes Kunsthandwerk. Roger Dubuis ist führend im Bereich der modernen Haute Horlogerie. Neben ihren technisch herausragenden und handwerklich anspruchsvollen Produkten verfügt die Marke über eines der exklusivsten Distributionsnetze der Welt.


Drucken 28.10.2020

http://www.trustedwatch.de/aktuell/business-uhren/14880/Lars-Oehlmann-ist-neuer-General-Manager-bei-Roger-Dubuis