Pressemitteilungen/Werbung

Marken der Swatch Group

Swatch überrascht mit positivem HalbjahresergebnisUhren von Longines, Omega und Tissot wieder gefragt

Der weltgrösste Uhrenkonzern Swatch Group kann sich der globalen Wirtschaftskrise nicht völlig entziehen, doch im Branchenverlgeich steht der Konzern aus Biel überraschend gut da. 301 Millionen Schweizer Franken Gewinn ist das Ergebnis des ersten Halbjahres.  Das sind 117 Millionen Schweizer Franken weniger als in der Vorjahresperiode. Der Bruttoumsatz ging auf 2,48 Milliarden Schweizer Franken zurück nach 2,97 Milliarden im Vorjahr, wie Swatch mitteilte.

Allgemein zeigt sich die die Swatch Group zuversichtlich: «Die Umsatzentwicklung der letzten zwei bis drei Monate sowie die aktuellen Auftragseingänge deuten auf eine Erholung hin.» Insgesamt rechnet das Schweizer Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte 2009 mit einem vergleichbaren Umsatz wie im zweiten Halbjahr 2008. Bei mehreren wichtigen Marken dürfte der Umsatz sogar noch höher ausfallen, erklärte das Unternehmen. Im Juli 2009 hätten Marken wie Longines, Omega und Tissot aufgrund der starken Nachfrage bereits wieder mehr Gewinn abgeworfen als im Vorjahr. Im ganz Luxussegment, wo Uhren von Blancpain, Breguet oder Glashütte zwischen 200.000 und 400.000 US-Dollar kosten, zögere der Handel allerdings noch mit Bestellungen.


Drucken 28.05.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/business-uhren/3828/Uhren-von-Longines-Omega-und-Tissot-wieder-gefragt