Pressemitteilungen/Werbung

Edles Ambiente

Chinesische Uhrenliebhaber warteten sehnsüchtigErste „Lange-Botschaft“ in China eröffnet

Nur wenige Monate nach der Einweihung des ersten eigenen A. Lange & Söhne Geschäfts in Dresden eröffnete in Shanghai die erste Lange-Auslandsvertretung. Chinesische Uhrenliebhaber warten seit Jahren darauf, die edlen Zeitmesser aus Sachsen auch im Reich der Mitte erwerben zu können. Jetzt sind die uhrmacherischen Kunstwerke mit dem Qualitätssiegel „Made in Germany“ aus nächster Nähe zu erleben.

Im Herzen von Chinas pulsierender Metropole Shanghai, direkt an der Uferpromenade des Huangpu-Flusses, eröffnete am 1. Juli eine exklusive Erlebniswelt im Kleinen: A. Lange & Söhne Shanghai. Ein Ort, an dem die Zeit zu Hause ist und die Geschichte und Philosophie Lange´scher Uhrmacherkunst zu spüren sind. Die neuen Geschäftsräume befinden sich in dem von der UNESCO ausgezeichneten historischen Gebäude „Bund 18“. Die Eröffnung des Geschäfts, bei der zum ersten Mal in China das neue CABARET TOURBILLON vorgestellt wurde, markiert zugleich den Eintritt der Marke in den chinesischen Markt. Ein weiteres Lange-Geschäft ist für Ende des Jahres in Beijing geplant.

Für die wohl traditionsreichste deutsche Uhrenmanufaktur, deren Meisterstücke in den obersten Regionen des Luxusuhrenmarktes zuhause sind, ist der Markteintritt in China aktuell eines der wichtigsten Projekte, das Lange-CEO Fabian Krone wie folgt kommentiert: “Die Nachfrage bei chinesischen Uhrenliebhabern nach Zeitmessern von A. Lange & Söhne hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Deshalb steht die Eröffnung eigener Geschäfte in China ganz weit oben auf unserer Agenda.” In China werden die Aktivitäten von Lange-Regionalmanager Ming Lu gesteuert. Für ihn ist A. Lange & Söhne „eine faszinierende Marke mit großem Potential im chinesischen Markt. Ihr besonderer Reiz liegt in der ebenso traditionsreichen wie innovativen Uhrmacherkunst und dem in der Comeback-Story begründeten Mythos.“

Wie schon das Geschäft in Dresden reflektiert auch A. Lange & Söhne Shanghai die Persönlichkeit der durch den Leitspruch „Tradition neuester Stand“ geprägten Marke. Einrichtung und Ambiente atmen denselben Geist perfekter Handwerkskunst und technischer Innovation, den auch die edlen Uhren verkörpern. Das Lange-Leitmotiv nimmt in fast jedem Detail der Verkaufsräume Gestalt an: Die kassettierten Wände in Lange-Grau kontrastieren mit Akazienholz. Dahinter verbirgt sich modernste Kommunikations-, Präsentations- und Sicherheitstechnik. Die Vitrinen bestehen aus „Luccon“, einem lichtdurchlässigen Beton, und für den Fußboden wurde heller Sandstein verwendet – das gleiche Material, aus dem in Sachsen so viele Gebäude gebaut wurden, allen voran die weltberühmte Frauenkirche. Die Kollektions-Schubfächer mit den kostbaren Zeitmessern tragen Fronten aus Meissner Porzellan. In einer speziellen Technik bearbeitete Spiegel schließlich zeigen Motive aus den frühen technischen Aufzeichnungen von Ferdinand Adolph Lange. Vor allem aber steht hier die Uhrmacherkunst im Mittelpunkt: Fast die gesamte Kollektion kunstvoll gefertigter Zeitmesser aus Sachsen ist bei A. Lange & Söhne Shanghai aus erster Hand zu erleben.


Drucken 17.08.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/business-uhren/406/Erste-Lange-Botschaft-in-China-eroeffnet