Pressemitteilungen/Werbung

Neue Boutique

Neue Repräsentanz in HanghzouUhrenmanufaktur A. LANGE & SÖHNE stärkt Präsenz in China

Seit dem 16. Oktober 2009 ist Sachsens barocke Landeshauptstadt Dresden partnerschaftlich mit Hanghzou, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Zhejiang, verbunden. Die wirtschaftliche Bedeutung der Sieben-Millionen-Metropole hat die sächsische Uhrenmarke A. Lange & Söhne, die seit zwei Jahren in China vertreten ist, schon vor einiger Zeit für sich erkannt: Unter den dortigen Uhrenliebhabern gibt es eine wachsende Nachfrage nach den handgefertigten Zeitmessern aus Sachsen. Grund genug für die Traditionsmarke hier im Sommer dieses Jahres einen weiteren, exklusiven Verkaufspunkt zu eröffnen.

Feierlich eröffnet wurde die neue Repräsentanz von A. Lange & Söhne am 28. August. 2009. In seinem repräsentativen Geschäft in der Pinghai Road 124, einer der ersten Adressen der Stadt, hat der neue Konzessionär Harmony Hanghzou der erfolgreichen deutschen Luxusmarke einen prominenten Platz eingeräumt – mit einem separaten Eingang  und einer Verkaufsfläche von mehr als 80 Quadratmetern. Der Verkaufspunkt ist ganz im Stil der A. Lange & Söhne-Boutiquen gehalten. Zu seinen Merkmalen gehören kassettierte Wänden in vornehmem Lange-Grau und typisch sächsische Materialien wie Sandstein und Meissner Porzellan, sowie eine Kopie der berühmten Fünf-Minuten-Uhr aus der Dresdner Semperoper, an deren Entstehung der Gründer der Marke, Ferdinand A. Lange, vor fast 170 Jahren mitgewirkt hat.

Die Uhren von A. Lange & Söhne gibt es in China außer in Hangzhou auch in Peking, Shenyang, Dalian und Shanghai, wo Lange eine eigene Boutique betreibt.


Drucken 11.08.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/business-uhren/4350/Uhrenmanufaktur-A-LANGE-SHNE-staerkt-Praesenz-in-China