TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

seiko.de

Pressemitteilungen/Werbung

Pressemitteilung/Werbung

Hoffnung für Junghans

Für den traditionsreichen insolventen Uhrenhersteller Junghans aus dem Schwarzwald gibt es zahlreiche Kaufinteressenten aus dem In- und Ausland. Derzeit haben sich nach Medienangaben rund 40 Kaufinteressenten beim vorläufigen Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Georg Bernsau gemeldet. Konkrete Käufer gibt es aber noch nicht. „Für die Zukunft des Unternehmens bin ich zuversichtlich“, sagte Georg Bernsau. „Das Unternehmen genießt bei Kunden und Händlern großes Vertrauen.“

Die Junghans Uhren GmbH in Schramberg mit Hauptsitz in Offenbach hatte Ende August Insolvenz angemeldet. "Ein schwieriges Marktumfeld, sich verschärfender Wettbewerb und Forderungsausfälle gegenüber anderen Unternehmen hatten zu hohen finanziellen Belastungen geführt", teilte der Insolvenzverwalter mit. Von der Insolvenz sind rund 115 Mitarbeiter betroffen, deren Löhne und Gehälter jedoch zunächst gesichert sind. Auch die Produktion läuft zunächst uneingeschränkt weiter. Möglichst viele Arbeitsplätze sollen erhalten werden. Um das zu erreichen, beabsichtigt Georg Bernsau das Unternehmen aus dem EganaGoldpfeil-Konzern heraus zu lösen.