TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

seiko.de

Pressemitteilungen/Werbung

Wertvolle BeuteFotolia

Erheblicher SchadenRolex-Mitarbeiter entwendet mehr als 15 Kilogramm Gold

Dem Schweizer Luxusuhrenhersteller Rolex wurde von einem Aushilfsarbeiter mehr als 15 Kilogramm Gold gestohlen. Dies teilte ein Justizsprecher am 3. Juni 2010 mit. Der ehemalige Mitarbeiter sitzt in Untersuchungshaft. Er hat bisher allerdings nur den Diebstahl von 5 Kilogramm Gold aus der Uhrenmanufaktur im Genfer Vorort Plan-les-Ouates zugegeben.

Der Rechtsanwalt des Verdächtigen, François Canonica, erklärte, seinem Mandanten würden Vertrauensbruch und Diebstahl vorgeworfen. Ob sein Mandant auch für das Verschwinden der restlichen 10 Kilogramm Gold zur Rechenschaft gezogen werde, sei „eine offene Frage“. „Es scheint, dass das Sicherheitssystem bei Rolex - angenommen es gab eines - seine Grenzen erreicht hat", so der Rechtsanwalt weiter.

Rolex wollte sich mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht zum Vorfall äußern.