Pressemitteilungen/Werbung

Stephan LackGlycine

Authentische Marke mit hoher KompetenzAltus Uhren Holding AG übernimmt Glycine

Die Schweizer Altus Uhren Holding AG übernimmt per 1. April 2011 die traditionsreiche Uhrenfirma Glycine Watch SA. Neuer CEO wird Stephan Lack. Er setzt auf Kontinuität. Glycine-Eigentümerin Katherina Brechbühler hat sich entschieden, das Unternehmen in neue Hände zu legen und neu zu positionieren.

Stephan Lack (48), Verwaltungsratspräsident und Mehrheitsaktionär der Altus Uhren Holding AG, übernimmt am 1. Juni 2011 als CEO die Leitung von Glycine Watch SA. Der Berner Ökonom und Marketingspezialist kennt die Uhrenbranche: Er lebte fast zehn Jahre in Asien, wo er in China, Südostasien und Japan die Distribution namhafter Schweizer Uhrenmarken erfolgreich aufbaute. Stephan Lack bringt grosse Erfahrung in der Produktentwicklung und in der Markenführung mit.

Glycine ist eine feine, authentische Marke mit hoher Kompetenz und einer grossen Sammlerund Fangemeinde“, sagt Stephan Lack. „Wir setzen auf Kontinuität in der Markenentwicklung und sehen grosse Möglichkeiten im sorgfältigen Ausbau der internationalen Distribution.“ Katherina Brechbühler hat Glycine in den letzten 20 Jahren mit unverwechselbaren Uhrenkreationen geprägt, zusammen mit ihrem im letzten Sommer verstorbenen Vater Hans Brechbühler. Sie bleibt Glycine auf Wunsch der neuen Leitung erhalten, insbesondere für den Bereich Kreationen. „Ich freue mich, dass wir mit Stephan Lack und der Altus Uhren Holding AG eigenständige Schweizer Nachfolger gefunden haben, welche die Entwicklung von Glycine stärken“, sagt Katherina Brechbühler.


Drucken 14.05.2021

http://www.trustedwatch.de/aktuell/business-uhren/8804/Altus-Uhren-Holding-AG-uebernimmt-Glycine