Pressemitteilungen/Werbung

Ein fliegendes Doppeltourbillon in schwarzem TitanSIHH 2012: Roger Dubuis - Excalibur

Das Modell Excalibur Fliegendes Doppeltourbillon Skelettiert von  Roger Dubuis präsentiert sich in einer neuen Ausführung mit „Full-Black“-Titangehäuse. Das geringe Gewicht des Materials unterstreicht mehr denn je das luftige Erscheinungsbild des außergewöhnlichen skelettierten Uhrwerks RD01SQ, um das Kraftvolle dieses vollkommen transparenten Zeitmessers noch besser herauszustellen.

Das Modell Excalibur Fliegendes Doppeltourbillon Skelettiert aus schwarzem Titan wird in einer auf 88 Exemplare limitierten Auflage gefertigt.

Kraft, Leichtigkeit und Transparenz: Dies sind die drei Register, die das neue Modell Excalibur Fliegendes Doppeltourbillon Skelettiert aus schwarzem Titan von Roger Dubuis zieht. Der Ausnahmezeitmesser präsentiert sich erstmals in einem bis 5 BAR (50 Meter) wasserdichten „Full-Black“-Titangehäuse mit einem Durchmesser von 45 mm, mit einem sehr technisch wirkenden Äußeren, das die Mechanik im Inneren der Uhr widerspiegelt.

Seit 2005 verhilft die Manufaktur Roger Dubuis den skelettierten Uhrwerken zu neuer Begeisterung. Sie hat ihr durch die Entwicklung von modernen Uhrwerken, die zugleich luftiger und unkonventioneller erscheinen, eine völlig neue Dimension verliehen. Gleichzeitig hat sich die Genfer Uhrenmanufaktur der symbolträchtigsten aller uhrmacherischen Komplikationen – dem Tourbillon – gewidmet. Diese Komplikation dient dem Ausgleich der negativen Auswirkungen der Gravitationskraft auf die Gangpräzision der Uhr. Roger Dubuis ist noch weiter gegangen und hat ein Doppeltourbillon mit Differenzial entwickelt, das eine noch größere Zuverlässigkeit bietet – ein uhrmacherisches Kunststück für eine optimale Präzision.

Das skelettierte Fliegendes-Doppeltourbillonwerk, das Kaliber RD01SQ, das anthrazitgrau beschichtet ist und den jüngsten Spross der Kollektion Excalibur antreibt, trägt mit dem fliegenden Doppeltourbillon und seiner skelettierten Bauweise zwei der Markenzeichen von Roger Dubuis und einen wichtigen Bestandteil der DNA der Uhrwerke der Genfer Uhrenmanufaktur in sich. Das skelettierte Mechanikwerk mit Handaufzug beinhaltet 319 Bauteile und verfügt über eine Unruhfrequenz von 21.600 Halbschwingungen/Stunde (2 x 3 Hz) sowie eine Gangreserve von 48 Stunden.

Das Modell Excalibur Fliegendes Doppeltourbillon Skelettiert aus schwarzem Titan wird in einer auf 88 Exemplare limitierten Auflage gefertigt und durch ein handgenähtes schwarzes Alligatorlederarmband mit verstellbarer Faltschließe aus Titan am Handgelenk gehalten.

Wie alle Modelle des Genfer Uhrmachers Roger Dubuis erfüllt auch das Modell Excalibur Fliegendes Doppeltourbillon Skelettiert aus schwarzem Titan die neuen Vergabekriterien des „Poinçon de Genève“. Als Garant für höchste Qualität ist das durch den Kanton Genf an nur einige wenige Uhrenhersteller vergebene Siegel die offizielle Garantie für den korrekten Gang der Uhr und ihrer Funktionen. Es zertifiziert, dass das mechanische Uhrwerk in ihrem Inneren von Hand gefertigt, in Genf montiert und reguliert worden ist und den strengen Qualitätsanforderungen der Schweizer Uhrmacherkunst entspricht. Roger Dubuis ist die einzige Uhrenmanufaktur, die 100 % ihrer Uhrwerke gemäß den Vergabekriterien des „Poinçon de Genève“ fertigt.


Drucken 02.07.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/luxusuhren/11533/SIHH-2012-Roger-Dubuis-Excalibur