Pressemitteilungen/Werbung

Zeitlose Eleganz und traditionelle UhrmachereiBASELWORLD 2012: Die Hublot Classic Fusion Tourbillon überzeugt auch skelettiert

Die Classic Fusion zeigt sich in einem etwas klassischeren sportlich-schicken Stil als die Big Bang, mit verfeinertem Profil und zeitloser Eleganz. Sie steht ganz im Einklang mit der traditionellen Uhrmacherei, bleibt aber zugleich den unverwechselbaren, dynamischen Designmerkmalen von Hublot treu und kommt zum ersten Mal mit einem Tourbillon daher ‒ eine logische Folge, um den Ansprüchen des Marktes gerecht zu werden.

Die Uhrenlinie Classic Fusion wurde 2008 mit drei Zeigern eingeführt, darauf folgte ein Modell mit Datumsfenster. Letztes Jahr verzeichnete Hublot einen enormen Erfolg mit dem Chronographenmodell. 

Grafisches Design, Ausdrucksstärke und Ultramoderne bilden den Rahmen für die Königin der Komplikationen der hohen Uhrmacherkunst. Das skelettierte Uhrwerk wurde vollständig in den Werkstätten der Manufaktur Hublot entworfen, entwickelt und hergestellt. Zifferblattseitig überzeugen insbesondere auch die Zeiger. Sie sind von den allerersten Hublot-Uhren inspiriert und ein Augenzwinkern an die Geschichte der Marke.

Außerdem verfügt die Uhr über eine Gangreserve von 120 Stunden und ist bis 5 atm bzw. ca. 50 Meter wasserdicht. Sie wird in zwei Ausführungen angeboten: aus Titan und 18 Kt. King Gold. Diese Goldfarbe verbreitet einen besonders intensiven Glanz und geht auf eine von Hublot entwickelte, edle Legierung zurück. Durch die Zugabe von 5 % Platin in die Goldmasse wird diese einzigartige Farbnuance erzielt, deren Ausstrahlungskraft zusätzlich durch schwarz beschichtete Elemente betont wird. Jede Version ist auf 50 Exemplare limitiert.


Drucken 28.05.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/luxusuhren/11923/BASELWORLD-2012-Die-Hublot-Classic-Fusion-Tourbillon-ueberzeugt-auch-skelettiert