Pressemitteilungen/Werbung

Mit patentiertem MusikmechanismusBASELWORLD 2013: Die Breguet Classique La Musicale 7800

Als die Referenz 7800 Classique «La Musicale» erstmals vorgestellt wurde, erregte sie großes Aufsehen und wurde häufig kommentiert. Dieses Kunstwerk begnügt sich ja auch nicht damit, den Lauf der Zeit anzuzeigen, sie birgt auch einen fabelhaften patentierten Musikmechanismus.

Heute ist die Uhrenmanufaktur Breguet glücklich und stolz, eine neue Version dieses außergewöhnlichen Stücks zu präsentieren. Dieser Zeitmesser aus Roségold ist noch immer mit dem Automatikwerk 777 von Breguet bestückt, das mit einer Hemmung und flachen Spiralfeder aus Silizium ausgestattet ist. Wird jedoch der Drücker bei 10 Uhr betätigt oder ist die zuvor eingestellte Weckzeit erreicht, spielt diese Classique «La Musicale» die bekannte Melodie «Badinerie» von Johann Sebastian Bach, den Schlusssatz seiner Orchestersuite Nr. 2 in h-Moll.

Diese Glanzleistung ermöglicht ein Mechanismus, der demjenigen einer Musikdose entspricht, wobei hier eine Stiftscheibe statt der traditionellen Stiftwalze die 15 Tonzungen des Kamms zum Erklingen bringt. Dank einer zweiten Neuerung können die Frequenzen verstärkt werden, um die Melodie wiedergeben zu können, ohne deshalb auf ein wasserdichtes Gehäuse verzichten zu müssen. Es handelt sich um eine von Hand guillochierte Membran aus Metallglas (auch Liquidmetall genannt). Um eine optimale Klangqualität zu erreichen, war die Wahl der Werkstoffe für den Tonkamm und die Membran innerhalb von Breguet Gegenstand intensiver Forschungsarbeiten und immer neuer Entwicklungen im Bereich der Akustik. Durch den Einsatz der Membran konnte der goldene Gehäuseboden mit mehreren Öffnungen versehen werden, ohne dass die Wasserdichtigkeit von 3 bar (30 m) verlorenging. Der Raum zwischen dem Boden und der Membran bildet einen sogenannten Helmholtz-Resonator, der den Ton nach außen leitet.

Dank den Fortschritten im Bereich der Magnetkraft konnte Breguet den Zeitmesser zudem mit einem magnetischen Schlagwerkregulator ausrüsten. Dieses patentierte System basiert auf Magneten in einem abgeschirmten Käfig und erlaubt, die parasitären Geräusche und die Abnutzung herkömmlicher Regulatoren zu vermeiden. Vor allem aber garantiert dieser magnetische Regulator ein konstantes, regelmäßiges Tempo der Melodie. Das Zifferblatt dieser Classique «La Musicale» zeigt die Stunden, Minuten und Sekunden aus der Mitte an. Die Anzeige der Gangreserve ist bei 3 Uhr, die On/Off-Anzeige des Melodie-Schlagwerks zwischen 9 und 10 Uhr plaziert ist. Ein solches Kunstwerk musste selbstverständlich würdig eingekleidet werden. Deshalb sind die traditionellen gebläuten Breguetzeiger für die Stunde und Minute mit der durchbrochenen «Pomme»-Ringspitze und der Sekundenzeiger mit einem Violinschlüssel geschmückt. Das Zifferblatt ist von Hand mit einem diamantierten Motiv guillochiert, das das Licht aus verschiedensten Winkeln einfängt. Erklingt die Melodie, dreht sich das mit der Stiftscheibe verbundene Zifferblatt einmal vollständig um seine Achse.

Dank seiner Guillochage erstrahlt das Zifferblatt während der 20 bis 25 Sekunden dauernden Melodie in schillernden Farben. Ein sinnreiches, von Breguet entwickeltes Arretiersystem stellt zudem sicher, dass die Melodie immer vollständig abgespielt wird.

Wie beim Vorgängermodell mit der Rossini-Melodie liefert Breguet diese Version der Referenz 7800 in einer Schatulle aus Resonanzfichtenholz aus. Diese von Geigenbauern geschätzte Holzqualität wird für den Resonanzboden von Streichinstrumenten verarbeitet. In der Schweiz findet man solche Resonanzfichten vor allem im Risoud-Wald über dem Jouxtal, wo auch die Manufaktur Breguet domiziliert ist. Lässt man die Uhr beim Abspielen in dieser Schatulle, wird die Klangqualität auf bemerkenswerte Weise verstärkt.

Die Classique «La Musicale» ist ein Kunstwerk aus eigenem Recht und verkörpert auf vollkommene Weise die Werte von Breguet wie Raffinement, Eleganz und vornehme Schlichtheit, aber auch die Innovationskraft und die Spitzentechnologien, die die Manufaktur nutzt. Da Breguet darüber hinaus seit mehreren Jahren Partnerschaften mit Musikveranstaltungen und -insti¬tutionen pflegt – so mit dem Lucerne Festival im Sommer, dem Concours de Genève und der Carnegie Hall in New York –, unterstreicht dieser Zeitmesser die engen Bande der Marke insbesondere mit der Musik und generell mit der europäischen Kunst und Kultur.


Drucken 11.08.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/luxusuhren/14279/BASELWORLD-2013-Die-Breguet-Classique-La-Musicale-7800