Pressemitteilungen/Werbung

Zum 275-jährigen BestehenBASELWORLD 2013: The Loving Butterfly

Ein Engel in einem Wagen, gezogen von einem Schmetterling – dabei scheint  die Zeit stehen zu bleiben. Ist es ein Traum oder ist es die Wirklichkeit? Eine Einladung zu einer Reise oder eine magische Rückkehr in die Kindheit? Dieses Motivist bis heute nur ein einziges Mal gezeichnet worden, nämlich in der Zeit der Aufklärung durch einen der legendären Automaten, die Pierre Jaquet-Droz hervorbrachte. Jenes findet sich nun in einem historischen Buch wider, das Jaquet-Droz gewidmet ist.

Der Uhrmacher aus dem 18. Jahrhundert, ein wahrer Kunstliebhaber, hatte es sicher nicht zufällig ausgewählt: Während der eindrucksvolle blaue Schmetterling die Begeisterung für die Botanik und den Naturalismus jener Zeit widerspiegelt, erinnert das Engelchen an die Putti, kindliche Skulpturen, die als Symbol für die Liebe stehen und an einigen der schönsten Gebäude der klassischen italienischen Architektur zu finden sind.

Es ist die Zeit der „Grand Tour“: Wie alle angesehenen Männer seiner Zeit unternahm auch Pierre Jaquet-Droz regelmäßige Reisen auf die andere Seite der Alpen, um in den außerordentlichen kulturellen Reichtum der italienischen Halbinsel mit Schätzen aus der Zeit des Römischen Reiches, des Barocks und der Renaissance einzutauchen.

The Loving Butterfly ist eine Reise durch Raum und Zeit und verkörpert auch die Werte des visionären Uhrmachers – wissenschaftliche Exaktheit, Entdeckergeist und Leidenschaft für die Natur. Jene Werte präsentieren sich durch die Pracht der sorgfältig auf das Zifferblatt aus Grand-Feu-Email aufgebrachten Farben.

The Loving Butterfly ist die erste Armbanduhr der Marke, deren Gehäuse aus Gelbgold besteht. Damit erweckt die Marke Jaquet Droz anlässlich ihres 275-jährigen Bestehens eine Tradition aus der Zeit ihres Gründers zu neuem Leben. Auf der Rückseite des ihm gewidmeten Zeitmessers, der auf nur 28 Exemplare limitiert ist, lässt sich die Schwungmasse aus Weißgold und eine handgefertigte Gravur auf dem Gehäuseboden bewundern –  zwei für die Uhren der Marke typische Kennzeichen, die in jenen Ateliers d’Art entstehen, wo nicht nur die Legende von Jaquet Droz fortgeführt wird, sondern auch die Fähigkeit der Marke, die Zeit in einen ewig währenden Traum zu verwandeln.


Drucken 03.03.2021

http://www.trustedwatch.de/aktuell/luxusuhren/14360/BASELWORLD-2013-The-Loving-Butterfly