Pressemitteilungen/Werbung

Jetzt als Linkshänder-Version verfügbarSIHH 2014: Die Luminor 1950 3 Days – 47mm

Manche Uhren präsentieren sich gleich auf den ersten Blick als wahre Ikonen einer Marke - von der Art und Weise, wie sie ihre Identität und ihre Geschichte kommunizieren, bis hin zu ihrem Design. Ein solcher Imageträger ist die Luminor 1950 3 Days – 47mm.

Mit ihren klaren Linien spricht sie alle die an, die auf der Suche nach einer Uhr sind, in deren Schlichtheit sich die gesamte historische Faszination der Panerai Uhren manifestiert. Als Neuheit gibt es die Luminor 1950 3 Days auch in einer Ausführung mit einem weiteren historischen Detail: bei der von Officine Panerai jetzt aufgelegten Linkshänder-Version befinden sich Aufzugskrone und Kronenschutzbrücke auf der 9-Uhr-Position auf der linken statt auf der rechten Seite des Gehäuses.

Uhren für Linkshänder spielen in der Geschichte von Panerai eine wichtige Rolle, weil die Kampftaucher der italienischen Marine gleich mehrere Instrumente an ihren Handgelenken trugen. Neben einer Uhr, die für die Synchronisierung ihrer Angriffe und die Messung der unter Wasser verbrachten Zeit unerlässlich war, zählten hierzu auch ein Kompass und ein Tiefenmesser. Einige Kampftaucher zogen es deshalb vor, die Uhr an ihrem rechten Handgelenk zu tragen. Speziell für sie konstruierte Panerai ein Modell mit einer Aufzugskrone auf der linken Gehäuseseite, von denen heute noch einige seltene Exemplare erhalten sind.

Ein markantes Detail unterscheidet das Stahlgehäuse der Luminor 1950 Left-Handed 3 Days vom klassischen Luminor 1950-Gehäuse: das Gehäusemittelteil hat eine gewölbte Form und erinnert damit an ein Kissen-Gehäuse. Dieses Detail wurde einigen Exemplaren aus der damaligen Zeit entlehnt und markiert den Übergang von der 1936 mit einem klassischen Kissen-Gehäuse entworfenen Radiomir zur massiveren und mit einer Kronenschutzbrücke ausgestatteten Luminor.

Ebenfalls erwähnenswert ist die Klarheit des schwarzen Zifferblatts mit großen Ziffern an den Kardinalpunkten und der Gravur „Luminor Panerai“ in historischer Schrift. Klarheit und Lesbarkeit des Zifferblatts werden durch die Sandwich-Struktur noch verstärkt. Hierbei befindet sich zwischen zwei übereinander liegenden Scheiben eine Schicht Super-LumiNova® mit garantiert hoher Leuchtkraft. Das hier zum Schutz des Innenlebens anstelle von Saphirglas zum Einsatz kommende Plexiglas® ähnelt dem bei den historischen Modellen verwendeten Polymethylmethacrylat.

Beim Uhrwerk der Luminor 1950 Left-Handed 3 Days handelt es sich um das vollständig in der Manufaktur von Officine Panerai in Neuchâtel entworfene und gefertigte Kaliber P.3000 mit Handaufzug und einer Gangreserve von drei Tagen. Mit einem Durchmesser von 16½ Linien verfügt dieses Kaliber über eine markante Struktur mit breiten Brücken, zwei Federhäusern für die Gangreserve von drei Tagen und einer Unruh mit einem Durchmesser von 13,2 mm. Ebenfalls Bestandteil des Kalibers P.3000 ist die Schnelleinstellung des Stundenzeigers in 1-Stunden- Schritten ohne Beeinflussung der Bewegung des Minutenzeigers oder des Gangs der Uhr.

Die Luminor 1950 Left-Handed 3 Days (PAM00557) ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 100 Metern (10 bar). Die satinierte Stahlschließe des Armbands aus unbehandeltem Naturleder zeigt sich inspiriert von der Schließe des historischen Modells. Ebenfalls zum Lieferumfang zählen ein Armband aus Naturkautschuk und ein Ersatz-Plexiglas®.


Drucken 13.08.2020

http://www.trustedwatch.de/aktuell/luxusuhren/15918/SIHH-2014-Die-Luminor-1950-3-Days-47mm