Pressemitteilungen/Werbung

Eine Ode an die WeiblichkeitBASELWORLD 2014: Breguet präsentiert die Reine de Naples Princesse 8968

Inspiriert von der ersten Armbanduhr, die Abraham-Louis Breguet für die Königin von Neapel, Caroline Murat, kreierte, zeichnet sich der Zeitmesser Reine de Naples durch die zierliche Form des Gehäuses aus. Seine eleganten Rundungen sind eine Ode an die Weiblichkeit und erinnern an den Ursprung allen Lebens.

Obwohl die emblematische Form dieses Gehäuses mittlerweile in die Geschichte eingegangen ist, zögerten die Uhrmacher von Breguet nicht, sie unter Wahrung ihrer Essenz in ein zeitgemäßes Modell abzuwandeln.

Der Zeitmesser Reine de Naples «Princesse» 8968 ist ungeachtet seiner ganz eigenen, sehr grafischen und modernen Form unzweifelhaft Teil dieser berühmten Kollektion von Breguet. Das Modell spielt mit den Linien und Räumen, den Tiefen und Farben, um den Blick einzufangen und in die Dimensionen der Zeit mitzunehmen. Unter Wahrung der Eiform ist das Gehäuse so gewölbt, dass es sich der Rundung des Handgelenks anschmiegt. Diese technische Herausforderung gewährt nicht nur mehr Tragekomfort, sondern verleiht der Uhr auch je nach Blickwinkel ein vielfältig variierendes Erscheinungsbild.

Das höchst verfeinerte Zifferblatt folgt dem Profil des Gehäuses und erzeugt einen Eindruck einzigartiger Tiefe, die die ebenfalls gewölbten römischen Indexziffern 6 und 12 hervorhebt. Das goldene Zifferblatt spielt mit den Fluchtpunkten des Blicks und mit Kontrasten, vor allem dank den verschiedenen Mustern der von Hand ausgeführten Guillochen. Diese Kreation gipfelt in einer glanzvollen Nuance: Die Krone ist mit einem kopfstehenden Diamanten geschmückt, während der kugelförmige Bandanstoß mit Brillantschliff-Dia¬manten beschichtet ist.


Drucken 11.08.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/luxusuhren/16340/BASELWORLD-2014-Breguet-praesentiert-die-Reine-de-Naples-Princesse-8968