Pressemitteilungen/Werbung

Uhrenunikat für 385.000 EuroGRIEB & BENZINGER präsentiert die BLUE MERIT

Rechtzeitig zum 20-jährigen Re-launch-Jubiläum der Uhrenmarke A. Lange & Söhne überraschen die Handwerksmeister des deutschen Luxusuhrenateliers GRIEB & BENZINGER die Uhrenwelt mit einer Hommage an die sächsische Kult-Uhrenmarke.

Wie keine andere Uhr, ist das Tourbillon Pour le Mérite, ein Symbol für das bemerkenswerte Comeback der ehemaligen kaiserlichen Uhrenmarke, welche durch die Teilung Deutschlands in einen fast 50-jährigen Dornröschen-Schlaf gefallen war und erst im Jahr 1994 wieder auflebte. Pour le Mérite wurde dadurch auch zu einem lebendigen Teil deutscher Geschichte. Den Meistern von GRIEB & BENZINGER war es daher auch eine Herzensangelegenheit die Herausforderung zu meistern, dieses sehr seltene und wertvolle Tourbillon, trotz der technischen Komplexität, vollständig zu modifizieren und in ein einzigartiges GRIEB & BENZINGER PLATINUM Unikat zu verwandeln.

In zwölf Monaten intensivster Feinarbeit, wurde das Uhrwerk von seiner ursprünglichen Form in ein atemberaubendes Novum mit der typischen GRIEB & BENZINGER PLATINUM DNA verwandelt. Die detailverliebte Umarbeitung dieses Uhrwerks erforderte dabei die vollste Aufmerksamkeit der Handwerksmeister, denn bereits bei der Hand-Skelettierung der Grundplatine wurde bis an die Grenzen des Machbaren gegangen. Auch beim Guillochieren der Platine und Brücken wurden die ursprünglichen Funktionsbohrungen um Bruchteile eines Zehntel-Millimeters verschoben. Dadurch musste jedes einzelne Bauteil sorgfältig neu justiert und das Werk so lange immer wieder zusammen- und auseinandergebaut werden, bis alle Räder, Komponenten und auch die zahlreichen, fast unsichtbaren Stifte und Bolzen wieder fehlerfrei im Einklang funktionierten. Die tief greifenden Modifikationen machten die zusätzliche Anfertigung eines weiteren Kloben notwendig, der wie alle anderen Zahnräder, Brücken und Kloben fein guillochiert und mit einer Rhodium- und Roségoldschicht überzogen wurde. Die Grundplatine wurde nach der Skelettierung und Guillochierung mit blauem Platin beschichtet, eine von GRIEB & BENZINGER selbst entwickelt Methode und signifikantes Merkmal jedes PLATINUM Unikates.

Das skelettierte Zifferblatt aus massivem Sterlingsilber wurde mit Breguet Frost veredelt, eine klassischen Methode, die in dieser Art nur noch bei GRIEB & BENZINGER zu finden ist. Die rosegoldenen Zeiger bilden eine perfekte Farbharmonie mit der sichtbaren Tourbillon-Unruh, die ebenfalls in rosegold gefärbt wurde.

Die zahlreichen Detailarbeiten zeigen einmal mehr, dass die komplizierten Meisterwerke von GRIEB & BENZINGER mehr Kunstobjekte als einfach nur Uhren sind. Die bei der Herstellung benutzten klassischen Handwerkskünste können in keiner industriellen Fertigung kopiert werden und sind nur durch die einmaligen Fähigkeiten der Meister bei GRIEB & BENZINGER zu erreichen, die sich diesen vergessenen Techniken aus den vergangenen Uhrmacherepochen verschrieben haben.

Mit einem massiven 41 Millimeter Platingehäuse im typischen GRIEB & BENZINGER Stil, ist die “BLUE MERIT” ein echtes Designstatement am Handgelenk, ein faszinierendes Uhrenunikat mit dem die Macher von GRIEB & BENZINGER wieder einmal Ihre Ausnahmestellung in der Branche bewiesen haben. Wer sonst, außer den Handwerksmeistern dieses Spezialateliers hätten genug Courage, solch ein Uhrwerk umzubauen?

Dieses ultra-exklusive Uhren-Meisterwerk wird genau einen Sammler weltweit glücklich machen. Die Tatsache, dass alle GRIEB & BENZINGER PLATINUM Uhren allesamt Einzelstücke sind - was Ihren Wert in Zukunft wohl steigern wird - relativiert den Preis der Uhr von 385.000 Euro.


Drucken 06.12.2021

http://www.trustedwatch.de/aktuell/luxusuhren/16435/GRIEB-BENZINGER-praesentiert-die-BLUE-MERIT