Pressemitteilungen/Werbung

Aus dem Labor der uhrentechnischen Evolution: IWC Aquatimer Chronograph Edition Galapagos Islands

Die Aquatimer Chronograph Edition Galapagos Islands ist die attraktive Botschafterin einer neuen Partnerschaft von IWC Schaffhausen für die Umwelt. Sie kommt aus dem Labor der uhrentechnischen Evolution in Schaffhausen. Und ist Trägerin einer bemerkenswerten Botschaft: Die neue Aquatimer Chronograph Edition Galapagos Islands steht nicht nur für die harmonische Weiterentwicklung der Familie professioneller Taucheruhren der Manufaktur. Sie ist auch das programmatische Statement einer neuen Partnerschaft für die Umwelt, die IWC Schaffhausen mit der auf Galapagos ansässigen Charles Darwin Foundation eingegangen ist. Jener gemeinnützigen, vor fünfzig Jahren ins Leben gerufenen Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, mit der Inselgruppe tausend Kilometer westlich von Ecuador ein Welterbe der Menschheit zu bewahren.

Auf den Galapagos-Inseln hat bekanntlich der britische Naturforscher Charles Darwin, der vor 200 Jahren geboren wurde, die wichtigsten Feldforschungen für seine damals bahnbrechende Evolutionstheorie über die Entstehung der Arten durch natürliche Auslese und Anpassung betrieben. Nirgendwo sonst lässt sich das so gut nachvollziehen wie an den spezifischen Tierund Pflanzenarten der Galapagos-Inseln – über wie unter Wasser. Nach dem Vater der modernen Biologie hat sich die Charles Darwin Foundation benannt, die in diesem Laboratorium der Evolution forscht, arbeitet, lehrt und darum kämpft, die ökologische Einzigartigkeit der Inselgruppe mit wirtschaftlichen und touristischen Herausforderungen im Gleichgewicht zu halten.

Galapagos braucht Hilfe

IWC engagiert sich, beginnend mit dem Darwin-Jahr 2009, mit einem massgeblichen Betrag zugunsten der Foundation, der über den Verkaufserlös der Aquatimer Chronograph Edition Galapagos Islands generiert wird. Die Weiterentwicklung ihrer Taucheruhren-Familie hat mit der Aquatimer Chronograph Edition Galapagos Islands gleichzeitig ein attraktives, nützliches und überaus sportives Symbol dieser Kooperation hervorgebracht: Schwarz wie die Lava der aus dem Ozean geborenen Vulkaninseln, weiss wie die Wolken, die darüber hinwegziehen. Eine aufwendige Reliefgravur einer Riesenschildkröte auf dem Gehäuseboden repräsentiert die Charles Darwin Foundation und die Galapagos-Inseln, eingerahmt durch den Schriftzug «Tribute to the Charles Darwin Foundation – Galapagos Islands».

Apropos Vulkan

Einem aufwendigen Vulkanisierungprozess verdankt die Aquatimer Chronograph Edition Galapagos Islands die mattschwarze Kautschuk-Beschichtung, die das 44 mm grosse Edelstahlgehäuse zu einem optischen und haptischen Erlebnis macht. Jedes Gehäuse wird einzeln unter Druck und Hitze in einer speziellen Form mit diesem warm anmutenden, gleichwohl wider standsfähigen und griffigen Material fest verbunden. Ein ebenfalls schwarzes Kautschukband ist mit dem innovativen Band- Schnellwechselsystem der neuen Aquatimer- Familie am Gehäuse befestigt.

Eine markante Veränderung hat die gesamte neue Aquatimer-Uhrenfamilie durch den neu entwickelten, aussen liegenden Tauchdrehring mit Minutenrastung erfahren, der nur im Gegenuhrzeigersinn verstellt werden kann. Im Gegensatz zur Technik der innen liegenden, über eine Krone verstellbaren Drehlünette hat der griffige Aussenring zwei Vorteile: Er lässt sich unmittelbar vor dem Tauchen leichter mit Handschuhen bedienen. Und er bietet deutlich bessere Möglichkeiten, die Brillanz und Leuchtkraft dieser beim Tauchen wichtigen Messung (in Kombination mit dem Minutenzeiger) zur Geltung zu bringen. Der aussen liegende Drehring wurde neu konstruiert und ist nun Bestandteil aller Aquatimermodelle. Seine Mess-Skala besteht aus einem 4 mm breiten, von unten bedruckten Ring aus Saphirglas, der mit der Oberfläche der Lünette passgenau abschliesst. Die Unterseite des Saphirglasringes ist mit einer dicken Schicht Super-LumiNova®* belegt, die bei nachlassender Helligkeit durch die nicht bedruckten Flächen bzw. Zahlen des Saphirglasringes hindurchscheint. Diese «evolutionäre» Innovation dient der Sicherheit.

Die zweite Annehmlichkeit: Das neue Band- Schnellwechselsystem ist so gestaltet, dass das Band am Anstoss auf der Innenseite durch das manuelle Lösen einer mechanischen Arretierung von der Uhr genommen und durch ein anderes ersetzt werden kann. Ein Werkzeug ist dafür nicht notwendig. Und nur wenige Sekunden benötigt dieser «fliegende» Wechsel, bei dem das Kautschukband zum Beispiel gegen ein längeres Klettband ausgetauscht werden kann, was auch ein Tragen der Uhr über dem Tauchanzug ermöglicht.

Die Aquatimer Chronograph Edition Galapagos Islands entspricht als Chronograph mit geprüfter Druckfestigkeit bis 12 bar uhrentechnisch dem bewährten Vorgängermodell, der Aquatimer Chrono-Automatic, mit 44 Stunden Gangreserve nach Vollaufzug und Additionszeitmessung bis zu 12 Stunden. Zifferblatt- und Drehringbeschriftung sind vor dem schwarzen Hintergrund in kontraststarkem Weiss gehalten. Nur der mitlaufende kleine Sekundenzeiger als Funktionskontroll- Anzeiger trägt Gelb.    


Drucken 01.12.2021

http://www.trustedwatch.de/aktuell/luxusuhren/3106/Aus-dem-Labor-der-uhrentechnischen-Evolution-IWC-Aquatimer-Chronograph-Edition-Galapagos-Islands