Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. https://wricitieshub.org/onlinecasinomalaysia/Bet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia casino 918kiss has something for you.

Uhrenmanufaktur Hublot: Eine komplizierte Uhren-Weltpremiere mit Kohlefaser

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. judipoker365.comBet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots duitnow tng live22 like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. trusted online casino malaysiaBet on trusted online casino malaysia your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Die Kunst der FusionHublot

BASELNEWS 2011Uhrenmanufaktur Hublot: Eine komplizierte Uhren-Weltpremiere mit Kohlefaser

"Noch mehr Uhrmacherkunst, noch mehr Know-how, noch mehr Innovation, noch mehr Kühnheit und noch mehr Kunst der Fusion!" Mit diesen Worten spornt Hublot-CEO Jean-Claude Biver die 2010 in der Manufaktur neu geschaffene Abteilung für integrierte Komplikationen an. Zum Auftakt der Baselworld 2011 präsentiert Hublot eine Weltneuheit: eine Minutenrepetition mit zwei Glockenschlägen, Tourbillon, Säulenrad-Chronograph und Kohlefaser-Brücken, gekleidet in ein Kohlefaser-Gehäuse. Dieses neue Modell ist die perfekte Verkörperung der "Kunst der Fusion" von traditioneller Uhrmacherkunst und zukünftigen Technologien.

Die Uhr ist mit einer ausgeklügelten Mechanik versehen, die drei von Uhrenliebhabern und -sammlern besonders geschätzte, große Komplikationen in einer ausgesprochen modernen Interpretation vereint. Die große Besonderheit liegt in der Tatsache, dass die drei Komplikationen zifferblattseitig sichtbar sind. Nebst Kohlefaser wurden für die Fertigung des Gehäuses auch andere Materialien wie Titan und Kautschuk verwendet, um das Schlüsselkonzept von Hublot, die Kunst der Fusion von Materialien, perfekt widerzuspiegeln.

Auch das Design kommt in keiner Weise zu kurz. Der Riegel der Minutenrepetition ist geschickt im King-Power-Gehäusemittelteil eingelassen und der Chronographendrücker subtil in der Krone integriert. Die Minutenrepetition, die über einen Hebel zwischen 8 Uhr und 10 Uhr aktiviert wird, schlägt die Stunden, Viertelstunden und Minuten. Die beiden Tonfedern (je eine für den Glockenschlag der Stunden und Minuten) sind doppelt so lang wie bei einer herkömmlichen Tonfeder. Im Einklang mit diesem komplexen Meisterwerk zeugt das Gesamtdesign von einer äußerst klaren Linienführung. Das mechanische Werk mit Handaufzug verfügt über eine Gangreserve von 5 Tagen.

Die Stunden- und Minutenzeiger aus der Mitte bieten ein traditionelles Ablesen der Uhrzeit. Bei 6 Uhr befindet sich das fliegende Tourbillon – mit erhöhtem Käfig –, das durch die ungewohnte Bauweise höchster Qualität hervorsticht: Der Käfig dreht sich ohne Kugellager und ist mit einer Schweizer Ankerhemmung ausgestattet.

Alle Informationen zur UhrenmesseBASELWORLD