Pressemitteilungen/Werbung

Der neue Chronograph!OMEGA

BASELNEWS 2011Der Speedmaster OMEGA Co-Axial Chronograph

Seit ihrer Markteinführung vor über einem halben Jahrhundert gibt die OMEGA Speedmaster vor, was einen klassischen Chronographen ausmacht: Er ist strapazierfähig, zuverlässig und zeitlos im Design. Seit jenem Tag im Juli 1969, an dem diese Uhr das erste Mal auf der Mondoberfläche getragen wurde, ist sie unter ihrem Spitznamen Moonwatch in aller Munde.

Dieses Jahr wird ein innovatives neues Mitglied der Familie vorgestellt, das mit dem OMEGA Co-Axial Kaliber 9300/9301 ausgestattet ist – die Speedmaster OMEGA Co-Axial Chronograph. Obwohl sie einige zentrale Komponenten mit der original Speedmaster Professional gemeinsam hat - das schwarze Zifferblatt, die Moonwatch-Zeiger und die vertraute schwarze Tachymeterskala auf der Lünette – verfügt sie auch über einige Alleinstellungsmerkmale, die ein noch grösseres Publikum für den weltweit beliebtesten Chronographen begeistern werden.

Der hier dargestellte Speedmaster OMEGA Co-Axial Chronograph verfügt über ein 44,25 mm grosses klassisches Edelstahlgehäuse, das immer mit der Speedmaster Professional assoziiert wird. Dieses Modell hat ein angliertes schwarzes Zifferblatt mit aufgetragenen weissen Leuchtindexen und lackierten weissen Zeigern. Der Chronograph ist entweder mit einem schwarzen Lederarmband oder einem Edelstahlarmband ausgestattet.

Das Co-Axial Kaliber 9300/9301

Das OMEGA Co-Axial Kaliber 9300/9301 wurde bereits an anderer Stelle in der Pressemappe beschrieben, aber einige seiner Details sind dennoch erwähnenswert. Die Co-Axial Hemmung und die freie Unruh-Spiralfeder ohne Rücker sorgt für eine überragende Zuverlässigkeit des Chronographen über einen längeren Zeitraum. Das Uhrwerk ist ausserdem mit einer Unruh-Spiralfeder aus Silizium versehen — das Ergebnis ist eine Uhr, auf die wir eine uneingeschränkte Garantie von vollen vier Jahren gewähren.

Das Zifferblatt hat nur zwei Hilfszifferblätter statt der üblichen drei, für die die Speedmaster bekannt ist. Das liegt an der innovativen Anordnung der 12-Stunden- und 60-Minuten-Zähler in einem gemeinsamen Hilfszifferblatt bei 3 Uhr, die eine komfortable und intuitive Ablesung des Chronographen erlaubt.

Das elegante schlanke Gehäuse der Speedmaster OMEGA Co-Axial Chronograph ist das Ergebnis eines einzigartigen Designkonzepts: so verfügt nicht nur die Vorderseite der Uhr über ein gewölbtes kratzfestes Saphirglas, sondern auch der polierte Schraubboden. Dieser offenbart dank seiner Entspiegelung die Schönheit des Uhrwerks in seiner ganzen Perfektion.

Der Speedmaster OMEGA Co-Axial Chronograph wird auch in der atemberaubenden Ausführung mit 18-karätigem Orangegold mit schwarzem Keramikzifferblatt sowie aus elegantem 950er Platin mit schwarzem Emaille-Zifferblatt angeboten - beide Uhren mit aufgesetzten Indizes und Zeigern aus 18-karätigem Gold.

Die Speedmaster OMEGA Co-Axial Chronograph ist eine willkommene Ergänzung für die grosse Speedmaster-Familie. Mit der Auswahl an Gehäusemetallen, ihrem innovativen Uhrwerk und einem Familiennamen, der längst eine Legende ist, wird sie unter den Speedmaster-Fans begeisterte Anhänger finden, die das beeindruckende Vermächtnis des Chronographen mit Kultstatus und das beste seriengefertigte mechanische Uhrwerk der Welt vereint sehen möchten.

Alle Informationen zur UhrenmesseBASELWORLD


Drucken 27.09.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/luxusuhren/9036/Der-Speedmaster-OMEGA-Co-Axial-Chronograph