Pressemitteilungen/Werbung

Diebstahl Cartier ArmbanduhrTeure Armbanduhren sind mitversichert!

Führungskräfte, Manager aber auch "gewöhnliche" Geschäftsreisende tragen nicht selten teure Armbanduhren. Wenn die auf Geschäftsreisen abhanden kommen, gibt es mit der Versicherung in aller Regel Ärger.

Ein Mann hatte während einer Reise mit seiner Ehefrau die 1.800 Euro teure Cartier-Armbanduhr leichtfertigerweise nicht getragen, sondern in der Reisetasche verstaut. Ausgerechnet die Tasche aber räumten Diebe unbemerkt aus. Die Uhr war weg. Der Mann wollte seine Armbanduhr von der Gepäckversicherung ersetzt haben. Die aber schaltete auf stur. Ihre Ansicht: Eine zu Repräsentationszwecken getragene Uhr sei laut Versicherungsbedingungen Schmuck und somit jederzeit sicher zu verwahren, behauptete die Assekuranz, nachdem gegen sie Klage erhoben worden war.

In der Verhandlung sahen das Essener Richter aber anders. Uhren, auch teure, seien in erster Linie Gebrauchsgegenstände und müssten anders als etwa Diamantarmbänder nicht besonders sicher aufbewahrt werden.


Drucken 26.10.2021

http://www.trustedwatch.de/aktuell/recht-uhren/122/Teure-Armbanduhren-sind-mitversichert