Pressemitteilungen/Werbung

DNA-AnalyseFotolia

46-jähriger Ungar festgenommenEinbruch bei Juwelier in Eisenstadt nach 9 Jahren aufgeklärt

Der mutmaßliche Täter eines Einbruches in ein Juweliergeschäft in Eisenstadt vom 20. März 2000 konnte festgenommen werden. Bei dem verübten Einbruch wurden rund 70 Breitling-Uhren im Wert von etwa 180.000 Euro gestohlen. Der Ungar wurde am 12. Januar 2009 nach einem weiteren Einbruchsdiebstahl in ein Deutsches Juweliergeschäft festgenommen. Interpol Wiesbaden teilte am 6. April 2009 mit, dass einer damals in Eisenstadt aufgefundenen DNA-Spur eine Person zugeordnet werden konnte. Es handelt sich um einen 46-jährigen Ungarn.

Hintergrund 

Interpol ist die Kurzbezeichnung für Internationale kriminalpolizeiliche Organisation (IKPO). Der vollständige englische Name der Organisation lautet The International Criminal Police Organization – Interpol. Die Aufgabe von Interpol ist die umfassende Unterstützung aller kriminalpolizeilichen Behörden und anderer Einrichtungen, die zur Verhütung oder Bekämpfung von Verbrechen beitragen können, unter der Berücksichtigung nationaler Gesetze und der Menschenrechte.


Drucken 16.10.2021

http://www.trustedwatch.de/aktuell/recht-uhren/2458/Einbruch-bei-Juwelier-in-Eisenstadt-nach-9-Jahren-aufgeklaert