TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

seiko.de

Pressemitteilungen/Werbung

Spurlos verschwundenLuftbildfotograf

Täter rechtskräftig verurteiltGestohlenes Rolex-Gold bisher nicht wieder aufgetaucht

Ein 24-jähriger Franzose hatte letztes Jahr im Mai 16 Kilo Gold im Wert von rund 500.000 Schweizer Franken beim Uhrenhersteller Rolex gestohlen. Der Mann war in der Gießerei von Rolex und dort in der Qualitätssicherung als Zeitarbeiter mit der Entnahme von Proben aus Goldbarren beschäftigt.

Dem ehemaligen Mitarbeiter gelang es in seiner Position mehrfach unerkannt Gold nach Feierabend aus der Firma zu schmuggeln. Als der Verlust des Goldes bemerkt wurde, meldete sich der Franzose kurzerhand krank. Mit seiner Freundin und 34.000 Euro in der Tasche wollte er sich nach Rom absetzen. Auf der Flucht wurde er noch am Flughafen Zürich verhaftet.

Obwohl das gestohlene Gold bisher nicht wieder aufgetaucht ist, folgte das Gericht dem Antrag der Verteidigung. Der Mann wurde zu 30 Monaten Gefängnis rechtskräftig verurteilt, davon 21 Monate auf Bewährung. Da der Angeklagte bereits zehn Monate im Gefängnis abgesessen hatte, konnte er das Gericht als freier Mann verlassen.