Pressemitteilungen/Werbung

Großer Traum eines kleinen JungenDie IWC Da Vinci Chronograph Edition «Laureus Sport for Good Foundation»

Die Da Vinci Chronograph Edition «Laureus Sport for Good Foundation» (Ref. IW393402) mit blauem Zifferblatt hat einen Durchmesser von 42 Millimetern. Neu entwickeltebewegliche Bandanstösse mit gebogenen Hörnern sorgen dafür, dass das schwarze Alligatorlederarmband von Santoni perfekt am Handgelenk anliegt.

Der Edelstahlchronograph zeigt die gemessenen Minuten und Stunden auf einem Innenzifferblatt an, sodass die Messzeiten wie eine Uhrzeit abgelesen werden können. Die Sekundenabschnitte werden wie gewohnt vom Chronographenzentrumszeiger angezeigt.

Seine Kraft bezieht das Chronographenmanufakturkaliber 89361 mit 68-Stunden-Gangreserve über den automatischen IWC-Doppelklinkenaufzug, der mittels vier Klinken Energie auf das Klinkenrad überträgt. Die 3 bar wasserdichte Uhr verfügt zudem über eine Flybackfunktion, bei der durch Betätigung der Drücker die drei Funktionen Stoppen, Zurückstellen und gleichzeitiges Starten ausgelöst werden.

ZEITMESSER FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Seit 2006 lanciert IWC Schaffhausen jedes Jahr eine exklusive Sonderedition zu Ehren der Laureus Sport for Good Foundation. Ein Teil des Verkaufserlöses geht direkt an die Laureus-Stiftung und fliesst in deren Projekte. Auch die mittlerweile elfte IWC-Sonderedition steht im Zeichen der Hoffnung für Kinder und Jugendliche, die in der Gesellschaft einen schweren Stand haben – etwa aufgrund von körperlichen oder geistigen Defiziten oder schwierigen Familienverhältnissen.

«Wir wollen Kindern und Jugendlichen in aller Welt einen optimalen Start in ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen», sagt Georges Kern, CEO von IWC Schaffhausen. «Sport kann dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Besonders Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung werden in vielen Fällen von der Gesellschaft ausgegrenzt und vernachlässigt. In Laureus-Sportprojekten erfahren sie Respekt und Anerkennung und lernen, Barrieren zu überwinden. Ich bin stolz darauf, dass wir dazu unseren Beitrag leisten dürfen.»

LACHENDER JUNGE SCHMÜCKT BODENGRAVUR

Ein charakteristisches Merkmal der Laureus-Sondereditionen ist die Gravur auf dem Gehäuseboden. Traditionell schreibt IWC Schaffhausen jedes Jahr innerhalb aller Projekte der Laureus Sport for Good Foundation einen Kindermalwettbewerb aus. Diesmal fand er unter dem Motto «Time Well Spent» statt, die Wahl der Jury fiel auf die Zeichnung des zwölfjährigen Hou Ye aus Schanghai. Trotz seiner geistigen Behinderung und seiner eingeschränkten motorischen Fähigkeiten nimmt Hou Ye mit grosser Leiden schaft an den Special Olympics East Asia teil. Auf dem Siegerbild ist er selbst zu sehen, wie er auf Skiern glücklich lachend seine persönliche Bestzeit erreicht.


Drucken 07.12.2021

http://www.trustedwatch.de/aktuell/society-uhren/19048/Die-IWC-Da-Vinci-Chronograph-Edition-Laureus-Sport-for-Good-Foundation