Pressemitteilungen/Werbung

M. Platini, J.-C. Biver

HUBLOT: Erste Luxusmarke bei der EURO 2008

Jean-Claude Biver, CEO Hublot, gab heute in Anwesenheit von Michel Platini, UEFA Präsident, und Ralph Zloczower, Präsident des Schweizerischen Fussballverbandes, die Partnerschaft der Uhrenmarke mit der EURO 2008 als «National Supporter» bekannt. Nachdem Hublot die Weltmeisterschaft am Handgelenk des Schweizer Nationalteams erlebt hat, zeigt Hublot 2008 in den Stadien der Schweiz und Österreichs Präsenz. Ein Novum: eine Luxusmarke in der Welt des Fussballs!

Hublot kennt die Welt des Fussballs, denn bereits 2006 begleitete die Marke das WMAbenteuer der schweizerischen Mannschaft. Begeistert und vor allem stolz auf diese für eine Uhrenmarke neue und ungewöhnliche Erfahrung, legte Jean-Claude Biver Wert darauf, erneut die Geschichte Hublots mit den europäischen Stadien zu verknüpfen. Umso mehr, als die Spiele in unserem Land stattfinden werden und der Glücksfall dieser Nähe sich selten bietet! Die Synergie zwischen der Wiege der Manufaktur und der Austragung dieser EM-Spiele ist so evident, dass Jean-Claude Biver nicht zögerte, sich für den Anstoss dieser neuen Partnerschaft einzusetzen. Wer wäre, zur Unterstützung eines solchen Ereignisses, besser prädestiniert, die privilegierte Rolle des «offiziellen Zeitnehmers» zu übernehmen, als eine Uhrenmarke - eines der Kleinode der Schweizer Industrie?

Hublot ist es gewohnt, neue Wege zu beschreiten und dorthin zu gehen, wo die anderen nicht hingehen… Die High-End-Uhrenmarke reizte es, ein neues Terrain für ihre Luxusprodukte zu erobern. Den «Trend» einer Luxuspartnerschaft in dieser Umgebung zu setzen, fügt sich perfekt in die Reihe der Pioniertaten Jean-Claude Biver ein. Als entschiedener Visionär und Avantgardist, liebt er es, allgemeingültige – ja eingefahrene – Prinzipien in Frage zu stellen und Risiken einzugehen, die jedoch neue Perspektiven versprechen! Auf der Pressekonferenz, die bei der UEFA stattfand, erklärte Biver: «Die typische Schweizer Industrie muss ein solches Sportereignis, das von der Schweiz und Österreich gemeinsam ausgerichtet wird, unterstützen! Ich freue mich sehr, dass Hublot Partner dieses Ereignisses ist und die Fussballstadien für die Welt des Luxus erschliesst, indem die Marke «Official Timekeeper» der UEFA EURO 2008™» wird.

Philippe Margraff, COO UEFA Marketing and Media Management, ergänzte: «Wir waren überzeugt, dass die Schweizer Uhrenindustrie ihren festen Platz im Programm der EURO haben muss, die ein hervorragendes Schaufenster für das gesamte «Swiss made»- Know-how darstellt. Wir freuen uns sehr, die renommierte Uhrenmarke Hublot als offiziellen Zeitnehmer und offizielle Uhr der UEFA EURO 2008™ " begrüssen zu dürfen.

Die Fussballspiele werden von allen soziokulturellen Bevölkerungskategorien gesehen und verfolgt. Im Sommer des nächsten Jahres werden alle Blicke auf die schweizerischen und österreichischen Stadien gerichtet sein. Der Fussball weckt eine Begeisterung, die Spannung erzeugt. Bei den Spielen fiebern die Menschen, Familien, Kollegen mit ihrer Lieblingsmannschaft. Hublot, die atypische Uhrenmarke, verbindet sich gerne mit diesen Momenten und ihren menschlichen, sportlichen und ganz einfach traditionellen Werten.

Mittels ihrer Big Bang-Uhrenkollektion zieht die Marke alle Blicke auf sich: Sie steht für schweizerische Uhrmachertradition mit der dazugehörigen Präzision und Akribie ebenso wie für innovierende technische Forschung und avantgardistische Designentwicklung. Ein Exklusivmodell «Euro 2008» wird in limitierter Serie hergestellt werden und ab April 2008 erhältlich sein.


Drucken 29.06.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/society-uhren/3086/HUBLOT-Erste-Luxusmarke-bei-der-EURO-2008