Pressemitteilungen/Werbung

Glashütte Original präsentierte Valery Gergiev und die Wiener Philharmoniker in der Dresdner Frauenkirche

Es schien beinahe so, als ob die Musik an diesem Abend mit ihrem vollen Klang den ganzen Raum der Dresdner Frauenkirche für sich eingenommen hätte... Die gewittrige Stimmung außerhalb dieses wunderbaren und ungewöhnlichen „Konzertsaals“ unterstrich einmal mehr das harmonische Zusammenspiel des legendären Dirigenten Valery Gergiev und einem der besten Orchester der Welt – den Wiener Philharmonikern.

Die gewittrige Stimmung außerhalb dieses wunderbaren und ungewöhnlichen „Konzertsaals“ unterstrich einmal mehr das harmonische Zusammenspiel des legendären Dirigenten Valery Gergiev und einem der besten Orchester der Welt – den Wiener Philharmonikern. Dieses einzigartige Konzert-Highlight präsentierte die Manufaktur Glashütte Original gemeinsam mit den Dresdner Musikfestspielen am 26. Mai 2009 im Rahmen der diesjährigen Festspiele. Mit sensationeller Präzision, Kraft und Feinfühligkeit musizierten der Pultstar und das 120-köpfige Orchester und bewiesen damit ihre außergewöhnliche Qualität. Die erste Sinfonie von Jean Sibelius war der Auftakt zu einer aufregenden musikalischen Reise in dem für Gergiev maßgeschneiderten Programm. Das vielleicht „russischste“ Werk seines Schülers Igor Strawinsky, die fulminante „Feuervogel“- Suite, bildet den Abschluss der Reise mit den „Wienern“ und Valery Gergiev in der Dresdner Frauenkirche.

In ihrer impressionistischen Klangfülle und märchenhaften Melodik war sie ein ganz außergewöhnlicher Höhepunkt der diesjährigen Dresdner Musikfestspiele. Im Anschluss an das Konzert lud Glashütte Original seine Gäste zu einem Empfang in das Dachgeschoss des QF Hotels, wo man gemeinsam nochmals dieses einmalige Event reflektierte. Nach diesem äußerst gelungenen Abend in der sächsichen Kulturmetropole flog Valery Gergiev bereits am nächsten Morgen weiter nach Amsterdam.

Es bleibt zu hoffen, dass er in naher Zukunft wieder einmal Dresden als Station in seinen Konzertplan einbindet und das Publikum mit seiner intensiven Art des Dirigierens begeistert. So wie klassische Melodien die Musikfreunde über Generationen und Grenzen hinweg erfreuen, begeistern die Meisterstücke der Glashütter Uhrmacherkunst seit über 160 Jahren Uhrenliebhaber in aller Welt.


Drucken 23.09.2020

http://www.trustedwatch.de/aktuell/society-uhren/3220/Glashuette-Original-praesentierte-Valery-Gergiev-und-die-Wiener-Philharmoniker-in-der-Dresdner-Frauenkirche