Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. https://wricitieshub.org/onlinecasinomalaysia/Bet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia casino 918kiss has something for you.

Gidon Kremer - SAECULUM-Preisträger 2007

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. judipoker365.comBet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots duitnow tng live22 like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. trusted online casino malaysiaBet on trusted online casino malaysia your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Gidon Kremer

MusikfestspielpreisGidon Kremer - SAECULUM-Preisträger 2007

Der diesjährige SAECULUM – Glashütte Original – Musikfestspielpreis wurde am 1. Juni im Rahmen eines Festkonzertes in der Semperoper an einen internationalen Künstler verliehen, der die Menschen weltweit begeistert: Gidon Kremer. Gemeinsam mit seinem jungen Streicherensemble Kremerata Baltica gestaltete Kremer ein bewegendes Konzert mit Kompositionen von Gustav Mahler bis Astor Piazzolla. Das Publikum in der ausverkauften Semperoper feierte den Virtuosen mit stehenden Ovationen, als er in der Konzertpause den Festspielpreis entgegennahm.

In seiner Laudatio würdigte der Schauspieler Bruno Ganz seinen Freund als Ausnahmekünstler, der sich mit Erreichtem nie zufrieden gab und stets Neues im Blick hat. Sichtlich gerührt nahm der Violinist die Ehrung entgegen und drückte seine besondere Freude, Dankbarkeit und seine Verbundenheit zu Dresden aus.

Einer deutschstämmigen Musikerfamilie im lettischen Riga entstammend, widmete Gidon Kremer sich beizeiten der Musik und insbesondere der Geige. In jungen Jahren wurde er Meisterschüler von David Oistrach, schon bald waren hohe Anerkennungen und Ehrungen der Lohn für harte Arbeit und starkes Talent. Bis heute, und dies im wahrhaftigsten Wortsinn, hält die verdiente Lobpreisung des Ausnahmegeigers an. Großartige musikalische und künstlerische Leistungen machten den lettischen Künstler zu einer hoch geschätzten Musikerpersönlichkeit – ja zu einem Weltstar. 
 
Doch hat Gidon Kremer seine Herkunft nie vergessen, bleibt er dem Baltikum nachhaltig verbunden: Mit der vor zehn Jahren von ihm gegründeten Kremerata Baltica verbindet er den Nordosten Europas mit dem Rest der Welt, baut Brücken über Generationen und Stile hinweg. Das heutige Konzert beweist bestens, wie sehr sich Gidon Kremer der Förderung junger Künstlerinnen und Künstler verschrieben hat, wie sehr er dabei aber auch das musikalische Schaffen vergangener Jahrhunderte und der Gegenwart im Sinn hat. Es ist zugleich Ausdruck von Erneuerung und Kontinuität, denn Dresdens Publikum darf den Interpreten bereits zum wiederholten Mal feiern. Unvergessen ist seine Rolle als »Carte-blanche«-Künstler der Dresdner Musikfestspiele 2003.

Angesichts seiner singulären Karriere, die stets im Dienst der Kunst und sinnstiftend für zahllose Menschen überall auf der Welt gewesen ist – und dies nach wie vor bleibt! –, ist das Engagement für zeitgenössische Komponisten sowie für Festivals mit einzigartiger Couleur besonders hervorhebenswert. Sein Publikum schätzt seinen hohen Grad an Individualität und seine Suche nach neuen Möglichkeiten, vorbei an den konventionellen Wegen der Interpretation. Mit Gidon Kremer wird eine Persönlichkeit geehrt, deren Wirken berührt und bewegt.