Pressemitteilungen/Werbung

Abenteuer pur!

Dresden - Hauptstadt des Off-Road SportsFORTIS Off-road Racing Team ausgeschieden

Für Motorsportler aus ganz Europa war Dresden in diesem Sommer wieder Hauptstadt des Off-Road Sports. Denn schon zum dritten Mal startete auf der Augustusbrücke in Dresden die Rallye Breslau zu ihrer insgesamt 15. Fahrt. Sie ist die größte Motorsport-Veranstaltung für Profis und Amateure der Off-road- und Allradszene in Europa, und man schwärmt von ihr als dem „letzten großen Abenteuer".

Höhepunkt war das Prologrennen auf dem Messegelände mit Steilkurven, Wasserlöchern und Buckelpisten auf vier Kilometern Länge- doppelt so lang wie im Vorjahr. Die "Abenteuerrallye" 2009 erstreckte sich über sieben Tage und 1600  Wertungskilometer bis zu ihrem Ziel nahe Breslau. Das FORTIS Off-road Racing Team im Land Rover Defender konnte sich über weite Teile des Rennens in der Spitzengruppe halten, musste jedoch leider mit Problemen an der Fahrzeugkühlung und der Kraftstoffanlage vor der letzten Wertung auf Platz 73 liegend ausscheiden.


Drucken 29.06.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/society-uhren/3864/FORTIS-Off-road-Racing-Team-ausgeschieden