Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. https://wricitieshub.org/onlinecasinomalaysia/Bet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia casino 918kiss has something for you.

Offizieller Sponsor der Tour de España: Cuervo y Sobrinos

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. judipoker365.comBet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots duitnow tng live22 like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. trusted online casino malaysiaBet on trusted online casino malaysia your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Tour de España

Wichtigstes Oldtimer-Rennen in SüdeuropaOffizieller Sponsor der Tour de España: Cuervo y Sobrinos

Das Unternehmen für gehobene Schweizer Uhrmacherkunst Cuervo y Sobrinos übernahm ein weiteres Jahr das offizielle Sponsoring für die Tour de España, das wichtigste Oldtimer-Rennen in Südeuropa, das vom 2. bis 7. November in Andalusien ausgetragen wurde. Der Start des Rennens war in Jerez und das Ziel lag in Málaga, wobei es die Teilnehmer durch die Städte Ronda, Marbella, Antequera y Granada führte. Die 100 Teilnehmer aus 5 Kontinenten kämpften in 14 zeitgestoppten Bergprüfungen und drei Strassenrennen auf den Rundkursen von Jerez, Ascari-Ronda und Guadix um den Gesamtsieg und legten dabei insgesamt 1’500 km zurück.

Die Wagenliste war gespickt mit Modellen der renommiertesten Marken wie Alfa Romeo, Ferrari, Lancia, Aston Martin, Porsche, Jaguar und machte diesen Wettkampf gleichsam zu einem Laufsteg von unschätzbarem Wert. Die grosse Neuheit bei dieser zehnten Austragung der Tour war die Teilnahme von Rennwagen aus der Vorkriegszeit, die vor 1945 hergestellt wurden und in einer exklusiven eigenen Rennklasse starteten.

Cuervo y Sobrinos trat erneut mit einem Alfa Romeo Giulietta Sprint Veloce, Baujahr 1956, an, der von D. Marzio Villa, dem Präsidenten des Unternehmens, gesteuert wurde. Abgesehen von einem Sportereignis ist die Tour de España seit jeher auch eine kulturelle Veranstaltung gewesen, wo die Teilnehmer die für die Geografie Spaniens typischsten Orte besuchen und dessen Natur, Bauwerke, Traditionen und Gastronomie mit allen Sinnen geniessen können. Bei dieser Gelegenheit hatten die Helfer das Privileg, der Alhambra einen nächtlichen Besuch abzustatten mit anschliessendem Abendessen im Carmen de los Mártires, einem der symbolträchtigsten Paläste Granadas.

Jede Einzeletappe gipfelte am Abend in einem spektakulären Event, dem neben allen Tour-Teilnehmern auch 70 Gäste bestehend aus Journalisten, Vertriebspartnern und Kunden der Firma Cuervo y Sobrinos beiwohnten. Alle hatten den Weg von den Vereinigten Staaten, Japan, den Arabischen Emiraten und mehreren europäischen Ländern auf sich genommen, um die Etappen vor Ort mitzuverfolgen und inmitten dieser legendären Modelle des Automobilsports die Emotionen des Rennens mitzuerleben. Sie kamen dabei in den Genuss der traumhaften Landschaften, der örtlichen Folklore, der exklusiven Abendessen und der Uhrenausstellungen von Cuervo y Sobrinos, die gleichsam zu den Schlüsselmomenten der gesamten Veranstaltung. wurden.

Cuervo y Sobrinos, der Edelsponsor der Tour de España, überreichte am Schluss jedem Fahrer eine seiner wertvollen Armbanduhren, ein einmaliges Stück, das eigens für diesen Anlass entworfen wurde. Es handelt sich dabei um ein Modell „Solo Tempo Data“ aus der Produktlinie Torpedo. Bei dieser Uhr sieht man im Innern des Gehäuses die Speichen von Rädern, auf der Zierleiste das Bild von Pedalen und auf dem Zifferblatt ist das Logo der TDE abgebildet. Es handelt sich um eine limitierte Ausgabe von 200 Stück. Ausserdem hat Cuervo y Sobrinos ein weiteres Modell zum Gedenken an die Tour de España geschaffen: die Uhr „Torpedo Cronógrafo“ ebenfalls in limitierter Ausgabe von 200 Stück.

Die Sieger in jeder der fünf Rennkategorien erhielten von der Firma Cuervo y Sobrinos eine exklusive Armbanduhr der Marke überreicht, die so einzigartig ihre kubanische Seele mit Schweizer Technologie verbindet.

Seit Cuervo y Sobrinos vor 4 Jahren das Sponsoring für dieses klassische Oldtimer-Rennen übernahm, hat dieses ständig an Stil, Eleganz und Charme dazu gewonnen, Eigenschaften, die auch die Schweizer Uhrenmarke besitzt. Ausserdem überzeugt es durch die reibungslose Organisation, die Teilnehmerliste mit immer wertvolleren Wagen und die einmalige Schönheit der Rennstrecken. Dank dem Unternehmen Cuervo y Sobrinos ist die Tour de España nicht mehr nur ein Pflichttermin für alle Oldtimer-Fans, sondern auch eine Referenz auf internationaler Ebene für alle Liebhaber von Luxus, Glamour und Juwelen, sowohl im Automobilbereich als auch in der gehobenen Uhrmacherkunst.