Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. https://wricitieshub.org/onlinecasinomalaysia/Bet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia casino 918kiss has something for you.

A.–L. Breguet. Die Uhrmacherkunst erobert die Welt

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. judipoker365.comBet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots duitnow tng live22 like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. trusted online casino malaysiaBet on trusted online casino malaysia your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Wechselausstellung im Landesmuseum ZürichA.–L. Breguet. Die Uhrmacherkunst erobert die Welt

Nach den Stationen im Château du Prangins und im Musée du Louvre in Paris zeigt das Landesmuseum Zürich die einzigartige Retrospektive über die Uhrmacherkunst von Abraham–Louis Breguet (1747–1823). Die Ausstellung mit dem Titel «A.–L. Breguet. Die Uhrmacherkunst erobert die Welt» ist vom 6. Oktober bis 8. Januar 2012 zu sehen.

Die Ausstellung im Landesmuseum Zürich stellt die Kunst und das Leben des Abraham-Louis Breguet, oft bezeichnet als den grössten Uhrmacher aller Zeiten, in den Mittelpunkt. Der 1747 in Neuchâtel geborene Breguet gründet in Paris auf der Île de la Cité am Quai de l‘Horloge ein Uhrenatelier und baut sich bald einen exklusiven Kundenkreis in ganz Europa und darüber hinaus auf. Er ist nicht nur ein genialer Uhrmacher, sondern auch ein begnadeter Geschäftsmann. Zu den wichtigsten Kunden gehörten unter anderem die Familie Bonaparte, der König von England oder Zar Alexander I. In der Ausstellung werden chronologisch angeordnet über 170 Taschenuhren, Pendülen, Marinechronometer, Porträts und Patentzeichnungen seiner wichtigsten Erfindungen gezeigt. Präsentiert werden auch Archivdokumente, insbesondere das berühmte Manuskript, das Montre Breguet SA im Mai 2010 erworbenen hat und nun in der Ausstellung erstmals zu sehen ist.

Die exklusive Ausstellung ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen dem Schweizerischen Nationalmuseum, dem Unternehmen Montres Breguet SA und dem Musée du Louvre. Hauptleihgeber der Exponate ist Montres Breguet SA. Darüber hinaus haben Museen und Institutionen aus Frankreich, England, Russland und der Schweiz Uhren und andere wertvolle Exponate zur Verfügung gestellt. Aus der Sammlung des Schweizerischen Nationalmuseums stammt etwa die berühmte Reisependulette, die Napoleon Bonaparte 1798 für seinen Ägyptenfeldzug erworben hatte. Mit der Ausstellung wird sie gemeinsam mit weiteren Breguet-Uhren aus dem Schweizerischen Nationalmuseum in eine glanzvolle und wohl einmalige Entourage von Uhren und Objekten eingebettet.