TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

seiko.de

Pressemitteilungen/Werbung

Eine Uhr für alle ChristenSächsische Gebetsuhren für die Sternwarte des Vatikan

Wenn Goethe das Gebet als "das Atemholen der Seele" bezeichnet, wird schon daran dessen tiefe Bedeutung für die Christenheit deutlich. Nun gibt es erstmalig eine Uhrenserie, die der Religion und dem Gebet von 1,2 Mrd. Gläubigen anbestimmt ist.

Die Uhrenserie „Sacristan“, die Papst Benedikt XVI gewidmet ist, hat ein Sachse erdacht. In der kleinen Uhrenschmiede KRONSEGLER in Glashütte war es aufgefallen, dass seit den Sonnen- und Wasseruhren der Benediktinerzeit keine tragbare Uhr mit Anzeige der 7 Stundengebetszeiten mehr gebaut worden war.

Mit dem Ansinnen eine solche herzustellen, wandte KRONSEGLER sich Ende 2010 an den Vatikan. Die Stiftung des Vatikanischen Observatoriums begleitete dieses Vorhaben bis zur Fertigstellung von 3 Serien, einer mechanischen Variante und zwei Quarzzeitmessern für Damen und Herren. Die in Taufbeckenform gestalteten Uhren zeigen neben Uhrzeit und Datum auch die monastischen Gebetsstunden an; nicht um das Beten zu fordern, vielmehr um deren tagzeitabängige biblische Bedeutung für das eigene Gebet beherzigen zu können.

Vorgabe der Kirche war es, die Uhr für alle Christen, auch in weniger wohlhabenden Glaubensregionen, erschwinglich zu machen. Zudem soll ein wesentlicher Teil der Erlöse aus der Stiftung der Vatikanischen Sternwarte in weltweite Bildungs- und Forschungsinitiativen fließen. Alle Uhren sind hierfür mit dem offiziellen Stiftungswappen autorisiert und mit einem Herkunfts- und Echtheitszertifikat versehen.

Premiere auf der INHORGENTA

Die Uhrenserie „Sacristan“ wurde im Februar 2012 erstmals auf der INHORGENTA Uhrenmesse in München öffentlich vorgestellt. Seit Sommer ist sie im Museum der Vatikanischen Sternwarte in Castel Gandolfo ausgestellt. Angesichts der Einmaligkeit dieses Projekts ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten.

“Es erfüllt uns mit großem Stolz, aus aller Welt Dank und Anerkennung zu empfangen.“ erklärte Maik Liesche, der Geschäftsführer der Firma KRONSEGLER, gegenüber der Nachrichtenagentur dapd. „Die positiven Reaktionen, sowohl von kirchlichen Institutionen als auch von Christen aller Konfessionen, bestätigt uns in unserem Anliegen, mit dieser Uhrenserie ein ökumenisches, glaubensverbindendes, Werk geschaffen zu haben. Nicht zuletzt freut uns auch der wirtschaftliche Erfolg für unser mittelständisches Unternehmen. Nachdem bereits zwei Auflagen der Uhr vorwiegend im deutschsprachigen Raum ausverkauft sind, möchten wir nun auch die weltweit entstandene Nachfrage bedienen.“

Über Kronsegler

Die Kronsegler Uhren GmbH entwickelt und baut seit 2003 Uhren des mittleren Preissegments und verfügt über ein Sortiment aus rd. 40 Uhrenserien mit über 200 Modellen, u.a. auch für internationale Lizenzgeber wie NBC UNIVERSAL / DR.HOUSE. Vorwiegend werden historische, astronomisch-mathematische oder philosophische Themen in Uhrendesigns und Funktionsneuheiten umgesetzt. Weitere Premieren 2012 sind mechanische Sammlerserien zu Deutschen Komponisten und Baumeistern sowie eine in Kooperation mit der Sächsischen Staatsbibliothek lancierte Uhr „Codex Dresdensis“ mit Kalender der Mayas, welche anlässlich deren Zeitrechnungsendes am 21.12.2012 erscheint.

Weitere Informationen auf der KRONSEGLER und VATICAN OBSERVATORY Homepage unter www.vaticanobservatory.kronsegler.de

Distributionspartner gesucht

Für den Vertrieb der Uhrenserie „Sacristan“ sucht Kronsegler Distributionspartner für: Polen, Spanien, Portugal, Frankreich, Osteuropa, Südamerika.

Kronsegler GmbH
Hauptstrasse 19
01768 Glashütte / Sa
Tel.: +49 (0)35053 329026
Fax. +49 (0)351 2685338