TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

seiko.de

Pressemitteilungen/Werbung

Pressemitteilung/Werbung

Am Puls der ZeitDigitale Uhren von Junghans

Der digitale Zeitmesser am Handgelenk steht für den aktuellen Vintage-Look und Fortschritt gleichermaßen. Die Wurzeln der Digitaluhren reichen bis in die 1970er Jahre zurück als die futuristischen Rechengenies ihren Siegeszug antraten.

Ein Meilenstein der Zeitgeschichte ist das Jahr 1990, in dem die Uhrenfabrik Junghans mit der Mega 1 die erste digitale Funkarmbanduhr der Welt lancierte. Und damit eine Technologie, die Maßstäbe setzt. Bis heute.

Mega 1000

Die Kombination aus Retro-Design und technologischer Spitzenleistung verkörpert die Mega 1000 und liegt damit genau im Trend der Zeit. Die neuen digitalen Modelle werden durch goldfarbene Gehäuse oder Vintage-Bänder zu extravaganten Eyecatchern. Im Inneren arbeitet ein Multifrequenz-Funkwerk, das neben einem Chronoscopen mit Splitfunktion, Countdown und Alarm, auch die Anzeige von Datum, Wochentag, Kalenderwoche und einer zweiten Zeit möglich macht.

Mega Futura

Die unverkennbare Form der Mega Futura ist ihr Markenzeichen. Die Gehäuseform mit einer runden und einer geraden Flanke machen das Modell einzigartig. Als Neuinterpretation der Mega 1 verbindet sie futuristisches Design, die Präzision der Funktechnologie und Hightech made in Germany. Mit dem Fokus auf das Wesentliche zeigt die Mega Futura ausschließlich die für Zeit- und Datumsanzeige notwendigen Informationen an und verzichtet bewusst auf die Nullstellen, die für die Zeitaussage keine Relevanz haben. Eine Uhr, die gekonnt Prioritäten setzt.

Worldtimer Chronoscope

Die Zeit in einer außergewöhnlichen Dimension interpretiert der World-timer Chronoscope: Digitale und analoge Anzeigen geben der Multifre-quenz-Funkuhr ihr ausdrucksstarkes Gesicht. Mit dem klassischen Element der springenden Stunde und der modernen digitalen Anzeige formiert sich ein polarisierendes Zusammenspiel, das die Einzigartigkeit dieses Zeitmessers ausmacht. Zudem erweist sich der Worldtimer Chronoscope dank zweiter Zeit, Kalenderwochenanzeige und weiteren Zusatzfunktionen als perfekter Navigator durch die Geschäfts-welt.

Background Funktechnologie

Den heutigen Funkuhren der Marke Junghans geht eine Geschichte vol-ler Innovationen und kreativen Entwicklungen voraus. Ein wichtiger Meilenstein ist dabei die Mega 1 die erste Funkarmbanduhr der Welt mit welcher Junghans Zeitgeschichte geschrieben hat. Sie überzeugte neben ihrer fortschrittlichen Technologie auch durch ihre futuristische Optik, die in Zusammenarbeit mit FROG Design entworfen wurde. Der Mann hinter FROG Design Hartmut Esslinger entwickelte in den 1990er Jahren unter anderem auch für Apple erfolgreiche Produktde-signs.

Bis heute gilt das Herzstück der Funkuhren ihr Werk als eine technologische Spitzenleistung, die in Schramberg entwickelt und produziert wird. Die Multifrequenz-Funkuhren der neuesten Generation empfangen das Langwellen-Zeitsignal des Zeitzeichensenders DCF 77,5 bei Frankfurt am Main, der mit der Atomuhr der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig verbunden ist, sowie die Signale der beiden Sender in Japan (JJY40 und JJY60) und die des Senders WWVB in den USA. Die Uhrzeit der Armbanduhr wird täglich synchronisiert dadurch liegen Abweichungen im Tausendstelsekunden-Bereich. Auch die Umstellungen zu Sommer- und Winterzeit sowie zum Monats-wechsel erfolgen vollautomatisch. Befindet sich die Armbanduhr außerhalb der Reichweite eines Senders, so funktioniert diese mit der Präzisi-on einer Quarzuhr.