Pressemitteilungen/Werbung

Das Meer als Basis für MeisterleistungenBASELWORLD 2016: Der neue Eberhard & Co. SCAFOGRAF 300

Eberhard & Co. ist tief in die eigene Geschichte eingetaucht und hat von dieser Zeitreise die Inspiration für eine seiner jüngsten Kreationen mitgebracht… In den 1950er Jahren entschied der stets an technischen Entwicklungen und Innovationen interessierte Schweizer Uhrenhersteller, sich einer Herausforderung zu stellen, die Menschen immer schon fasziniert hat: der See und ihrer geheimnisvollen Tiefen.

Das Meer als Basis für Meisterleistungen und Legenden: ein unendlicher Horizont, eine Unterwasserwelt, die bis heute noch nicht vollständig erschlossen, deren Oberfläche aber eng mit dem menschlichen Leben verbunden ist. Es waren die Jahre, in denen Hemingways größtes Werk publiziert wurde – „Der alte Mann und das Meer“ – das von der See und dem Mut sowie der Zähigkeit der Menschen handelt, die mit der Natur – in Form der ausgedehnten, blauen Weite – leben und mit ihr verschmelzen.

Es waren die Jahre, in denen Eberhard & Co. seine Kollektion Scafograf vorstellte, die für sportliche Abenteurer mit einem dynamischen Geist und Lebenslust designt war. Die Kollektion bestand aus Edelstahlmodellen, die bis 100, 200, 300, 400, 750 oder 1000 Meter wasserdicht waren. Sie hatten lumineszierende Stundenmarkierungen. Es gab sie mit oder ohne drehbare Lünette.

Der Scafograf 300 hatte alle Haupteigenschaften einer Taucheruhr: ein Automatikwerk, ein robustes, stoßsicheres Stahlgehäuse (Ø 42,5 Millimeter), eine skalierte schwarze Lünette zur Kontrolle der ablaufenden Tauchzeit, ein sehr kontrastreiches Zifferblatt mit stark lumineszierenden Zeigern und Markierungen sowie ein verlängerbares Stahlarmband. Er hatte kurzum alles, was unerschrockene Taucher und Wassersport-Fans brauchen, um in der faszinierenden Tiefe die tickende Zeit unter Wasser im Blick zu behalten. Durch das Datumsfenster auf der - für eine Taucheruhr ungewöhnlichen - 3-Uhr-Position und das ansprechende Design des Modells ließ es sich auch hervorragend tagtäglich außerhalb des Wassers tragen. Die 300 im Modellnamen der Uhr steht für die Tiefe in Metern, bis zu der sie wasserdicht ist.

Eberhard & Co. hat entschieden, jetzt eine Neuauflage dieses Modells zu lancieren, die es in moderner Weise neu interpretiert. Der neue SCAFOGRAF 300 ist eine mechanische Taucheruhr mit Automatikaufzug. Er hat ein Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 43 Millimetern und eine einseitig drehbare Keramiklünette, auf der sich lumineszierende Markierungen für die ersten 15 Minuten befinden.

Die Uhr verfügt über ein gewölbtes Saphirglas. Auf der 9-Uhr-Position befindet sich ein Heliumventil. Das formschöne schwarze Zifferblatt hat lumineszierende applizierte Indexe und ein Datumsfenster auf der 3-Uhr-Position. Der Schriftzug mit dem Namen des Modells, der zentrale Sekundenzeiger und die Markierungspunkte sind in Weiß, Hellblau oder Gelb. Die Stunden- und Minutenzeiger sind auch lumineszierend. Der SCAFOGRAF SCAFOGRAF CAFOGRAF 300 ist bis 300 Meter wasserdicht und hat einen verschraubten Gehäuseboden, in den ein stilisierter Seestern eingraviert ist. Zu diesem Modell gehört ein integriertes schwarzes Armband aus Kautschuk oder ein Edelstahlarmband „Chassis®“ mit einer „Déclic®“-Faltschließe (patentiert). Durch seine klaren und präzisen Linien wird der SCAFOGRAF 300 auch für alle Gelegenheiten außerhalb des Wassers zur passenden Uhr.


Drucken 11.08.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/uhren-news/18191/BASELWORLD-2016-Der-neue-Eberhard-Co-SCAFOGRAF-300