Pressemitteilungen/Werbung

Im Einsatz

Swiss Hunter Team Limited EditionORIS: Zwei Fliegerlegenden - Eine Uhr!

Zu Ehren des legendären Hawker Hunter Kampfjets präsentiert der Schweizer Uhrenhersteller Oris das neueste Modell seiner Aviatik-Kollektion. Der formschöne Düsenjäger hatte 1951 bei seinem Erstflug in England auf Anhieb begeistert. Sieben Jahre später wurde er zum Rückgrat der Schweizer Fliegertruppen. Obwohl mittlerweile ausgemustert, geht er dank dem Swiss Hunter Team des Fliegermuseums Althenrhein - ehemaligen Militärpiloten und Aviatikfans, noch immer in die Luft. Die neuste Fliegeruhr von Oris, die Swiss Hunter Team Limited Edition ist eine Referenz an die fliegerische Überlegenheit und das Design dieses aussergewöhnlichen Kampfjets.

Oris Design im Cockpit-Look

Das 46-mm-Gehäuse mit anthrazitfarbener PVD-Beschichtung besitzt eine elegante Silhouette mit sanften Rundungen, eine kannelierte Lünette und eine grosse Schraubkrone. Das Zifferblatt zeigt unverkennbares Oris Design im Cockpit-Look. Der kleine Hunter Jet am Datumszeiger ist ein Hinweis darauf, wer die Inspiration zu dieser Limited Edition Fliegeruhr geliefert hat.

Mit dem Uhrwerk 644 besitzt die Oris Hunter Limited Edition den perfekten Antrieb für ein Präzisionsinstrument. Es kann zusammen mit dem roten Oris Rotor durch den Sichtboden bewundert werden. Mit dem Swiss Hunter Team-Logo auf dem Gehäuseboden zeigt Oris ihre Unterstützung für die Männer, die den spektakulären Hunter Jet am Fliegen halten. Die Uhr kommt in einer Schatulle inkl. Schlüsselring in Form des Sicherungssplints für den Hunter Schleudersitz. Er trägt wie die Uhr eine Limited Edition Nummer zwischen 0001/1958 und 1958/1958 (das Jahr, als der Hunter in die Schweiz kam) und macht das Set für alle Fliegerfans zum begehrten Sammlerobjekt.


Drucken 26.10.2021

http://www.trustedwatch.de/aktuell/uhren-news/4070/ORIS-Zwei-Fliegerlegenden-Eine-Uhr