Pressemitteilungen/Werbung

Der Chronograph

Traditionsreiche Uhrmacherkunst Kollektion Girard-Perregaux 1966: Der Chronograph

Die jüngste Entwicklung von Girard-Perregaux verkörpert traditionsreiche Uhrmacherkunst höchst stilvoll mit einem Säulenrad-Chronographen im eleganten Gehäuse der Kollektion Girard-Perregaux 1966. Dieses Modell geht aus der Verbindung von technischer Spitzenleistung mit authentischem Design sowie dem stetigen Streben nach Perfektion hervor und steht für das umfassende Know-how der Manufaktur.

Kollektion Girard-Perregaux 1966

Die 2006 erstmals lancierte Kollektion Girard-Perregaux 1966 machte sich durch ihre diskrete Eleganz und die ausgezeichnete Ausarbeitungsqualität rasch einen Namen und wurde zu einem Markenzeichen des Hauses. Auch das neue Modell steht diesem klassischen Ansatz in Funktion und Stil in nichts nach.

Der klaren Linienführung des 40-Millimeter-Gehäuses liegen eine ausgeklügelte Architektur und raffinierte Realisierung zugrunde. Die mit höchster Sorgfalt entwickelten, wohlgeformten Gehäuseanstöße schmiegen sich perfekt an das Handgelenk und das in der Manufaktur realisierte Gehäuse lässt das Edelmetall – Rosé- oder Weißgold – dank seiner zahlreichen minutiösen Ausarbeitungen in vollem Glanz erstrahlen.

Zeitloses Design

Um die Zeitlosigkeit zu vollenden, wählte Girard-Perregaux für diese Uhr ein traditionelles Chronographenwerk mit 30-Minutenzähler und zentralem Sekundenzeiger. Die Anzeige der Funktionen bietet somit ein ausgewogenes Gleichgewicht und erleichtert die Ablesbarkeit, während eine Tachymeterskala am äußeren Rand des Zifferblatts den starken Charakter des Modells betont.

Das in der Manufaktur entwickelte und realisierte Chronographenwerk mit Säulenrad besteht aus insgesamt 304 Bestandteilen, deren Komplexität und Ausarbeitungsqualität sich durch den Sichtboden der Uhr bestaunen lassen.


Drucken 06.12.2021

http://www.trustedwatch.de/aktuell/uhren-news/5462/Kollektion-Girard-Perregaux-1966-Der-Chronograph