Pressemitteilungen/Werbung

Exklusive Gestaltung

BASELNEWS 2010IWC Schaffhausen: Das Buch zur Manufaktur am Rhein

Die Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen legt ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk in Buchform auf. «IWC Schaffhausen. Engineering Time since 1868» zeigt eine faszinierende Unternehmensgeschichte auf, lässt die Entstehung der einzelnen Produktfamilien von Paulo Coelho erzählen und illustriert diese fiktiven Kurzgeschichten mit kraftvollen Bildern des namhaften Cartoonisten Enki Bilal. Ein aussergewöhnliches Buch, das nicht nur Uhrenkenner einzunehmen weiss, sondern auch Freunde exklusiver Luxusmarken begeistern wird.

Mit rund 550 Teilen und einem Gewicht von mehr als 4 Kilo handelt es sich beim neusten Werk von IWC Schaffhausen ausnahmsweise nicht um eine feinmechanische Meisterleistung, sondern um ein Buch, dessen Entstehung sich über mehr als drei Jahre erstreckt hat. Es erzählt die Zeit seit 1868, dem Gründungsjahr der International Watch Company in Schaffhausen. Zwischen zwei Buchdeckeln wurde die heute weltweit präsente und renommierte Uhrenmarke auf eine Weise eingefangen, die den üblichen Rahmen solcher Werke sprengt. Die erstmals umfassend recherchierte Kulturgeschichte der Zeitmessung «made in Schaffhausen» trägt den Titel: «IWC Schaffhausen. Engineering Time since 1868».

Tradition, Perfektion und leidenschaftliche Ingenieurskunst sind die drei Grundpfeiler, die IWC in Schaffhausen, abseits der Westschweizer Uhrenzentren, so einzigartig gemacht haben. Dieser selbstbewusste Sonderweg, der viele Meilensteine der Uhrengeschichte hervorgebracht hat, begann vor über 140 Jahren mit der Ankunft des begabten und wagemutigen Bostoner Uhrmachers Florentine Ariosto Jones am Rhein. Die Manufaktur am Fluss weist eine der interessantesten Gründungsgeschichten der Schweizer Uhrenindustrie auf. Eine Uhrmacherzunft entwickelte sich in Schaffhausen schon seit dem 16. Jahrhundert. Aber erst mit Jones’ innovativem Geist und Ingenieursdenken brach im malerischen Städtchen eine neue Zeitrechnung an. Deshalb: Engineering Time – seit 1868.

«Wir haben kein klassisches Uhrenbuch aufgelegt. Vielmehr wollen wir mit einem ungewöhnlichen künstlerischen Ansatz ein breites Publikum dafür gewinnen, den Charme, die Einzigartigkeit und die Faszination unserer Manufaktur zu erkunden und zu erleben», schreibt CEO Georges Kern in seinem Vorwort. Und in der Tat, die Geschichte der Manufaktur vom hoch geschätzten Insidertipp zur globalen Marke für anspruchsvolle Uhrenliebhaber wurde nicht einfach niedergeschrieben, sondern mit vielen erstmals zusammengetragenen historischen Fakten anschaulich nacherzählt. Die klare Struktur des Buches unterscheidet zwischen Historie und IWC heute und würdigt die einzelnen heute bestehenden Uhrenfamilien mit ihren eigenständigen und spannenden Entstehungsgeschichten, die bis in die Mitte der 1930er Jahre zurückreichen. Das Werk schliesst mit einem ausführlichen Kaliberverzeichnis ab. Wie aus Mosaiksteinen ergibt sich ein Gesamtbild der uhrmacherischen Kompetenz der Manufaktur. Kurze Ergänzungsgeschichten unterbrechen die Textfülle mit vertiefendem Wissen und erleichtern den Leseeinstieg. Zum Blättern und Stöbern laden auch die spannenden «Sidelines» ein, welche den Haupttext begleiten.

Dass IWC für den literarisch anspruchsvollen Teil den Bestseller-Autor Paulo Coelho für ein «Buch im Buch» mit sieben fantasievoll geschriebenen Kurzgeschichten gewinnen konnte, gibt dem Werk eine zweite, überraschende Erzähl-Ebene. Paulo Coelho nimmt mit dichterischer Freiheit die Gründungsphase des Unternehmens und die sechs Produktfamilien thematisch auf. Seine Erzählungen werden von einem nicht minder renommierten Künstler interpretiert: Arbeiten des in Paris lebenden Illustrators, Cartoonisten und Regisseurs Enki Bilal spiegeln die Erzählkraft Coelhos in modernen, kräftigen Farben.

Warum macht IWC Schaffhausen eigentlich Fliegeruhren? Warum ist sie berühmt für ihre Ingenieur? Wie kam es zur Portofino oder zum Erfolg der Da Vinci mit Ewigem Kalender? Wie hat sich IWC als Hersteller perfekter, aber einfacher Taschen- und Armbanduhren mit immer grösseren Komplikationen innerhalb der letzten 25 Jahre einen festen Platz in der Welt der Haute Horlogerie gesichert? Wer waren die Personen, Firmenchefs, begabten Uhrmacher und Ingenieure, die hinter diesem Erfolg standen und stehen? Was unterscheidet die Manufaktur und deren Produkte von anderen? Welche Rolle spielt dabei Schaffhausen selbst mit seiner bis ins Mittelalter reichenden Uhrmachertradition? Auf alle diese Fragen gibt der umfassende, historisch sorgfältig aufbereitete Teil des Buches Auskunft, den der deutsche Journalist und Kenner der Marke, Manfred Fritz, zu Papier gebracht hat – unterstützt vom eingebrachten Wissen langjähriger Mitarbeiter der Manufaktur und von einigen weiteren Autoren.

Grossen Wert legte IWC Schaffhausen aber auch auf eine exklusive, dem Image des Unternehmens angemessene formale Gestaltung. Hochwertige Fotografie und eine herausragende Buchgrafik haben ein ansehnliches, rund 550-seitiges Werk mit 500 teilweise bisher unveröffentlichten Abbildungen entstehen lassen, das eine der spannendsten Uhrenmarken unserer Zeit portraitiert und ihre unverkennbaren Produkte erklärt. Ein ganz und gar ungewöhnliches Buch, das nicht nur für Sammler begehrenswert ist, sondern auch den passionierten Uhrenliebhaber oder den Freund exklusiver Luxusmarken emotional berührt. Denn auch für dieses Werk gilt natürlich, was das legendäre IWC-Qualitätssiegel seit 1903 so zutreffend ausdrückt: Probus Scafusia – Gutes, Bewährtes aus Schaffhausen.

Manfred Fritz, Paulo Coelho, Enki Bilal: «IWC Schaffhausen. Engineering Time since 1868». Benteli Verlags AG, Bern-Sulgen-Zürich. Rund 550 Seiten und 500 Abbildungen, «Buch im Buch» mit Kurzgeschichten von Paulo Coelho, illustriert von Enki Bilal. Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch. Preis CHF 250.–

Englische Ausgabe: ISBN 978-3-7165-1631-7
Deutsche Ausgabe: ISBN 978-3-7165-1630-0
Französische Ausgabe: ISBN 978-3-7165-1632-4

Ab Ende April 2010 über IWC und im Handel erhältlich. Vorbestellungen ab sofort möglich auf der Website vom Benteli Verlag.


Drucken 06.12.2021

http://www.trustedwatch.de/aktuell/uhren-news/5898/IWC-Schaffhausen-Das-Buch-zur-Manufaktur-am-Rhein