Pressemitteilungen/Werbung

Beeindruckendes Design

Uhren-Design mit TiefgangTAG Heuer: Uhren-Kreationen die Wellen schlagen

TAG Heuers Leidenschaft für die offene See und die anspruchsvollen Herausforderungen des Tauch- und Segelsports ist ebenso legendär wie die Begeisterung des Unternehmens für die Straße und für Autorennen. 1895 ließ es sein erstes wasserdichtes Gehäuse patentieren, 1939 brachte die Marke erstmals einen wasserdichten Armbandchronographen auf den Markt. Im Jahr 1942 präsentierte TAG Heuer mit der YACHTING die erste Regattastoppuhr. Es folgten die SOLUNAR (1949), die weltweit erste Gezeitenuhr, und der MAREOGRAPH-SEAFARER (1950), der erste Chronograph mit Gezeitenanzeige und Countdown-Funktion für Segelregatten.

Seit 1968 stattet TAG Heuer Schiffe mit der NAVIA aus, einem wasserdichten Bordinstrument für Wasserfahrzeuge. Darüber hinaus entwickelte die Marke den SKIPPER, einen mechanischen Chronographen mit Countdown für Segelregatten, der 1972 als Automatikversion neu aufgelegt worden ist. 1982 wurde die Serie 2000 lanciert. Diese von Jack Heuer entworfenen professionellen Sportzeitmesser verfügten erstmals über die mittlerweile berühmten „SECHS TAG-HEUER-MERKMALE“:

1) Kratzfestes, gewölbtes, innen entspiegeltes Saphirglas
2) Verschraubte Krone mit doppelter Dichtung gegen das Eindringen von Staub und Wasser
3) Garantierte Wasserdichtigkeit bis 300 Meter
4) Selbstleuchtende Zeiger, Stundenmarkierungen und Lünettenskala für problemloses Ablesen unter Wasser
5) Einseitig drehbare Lünette zur präzisen Messung der Tauchzeit
6) Armband mit doppelt gesicherter Faltschließe gegen unbeabsichtigtes Öffnen

Diese technischen Eigenschaften haben sich inzwischen branchenweit als Maßstäbe für authentische und hochwertige Tauch- und Sportuhren etabliert.

Im Jahr 2002 lotete das Unternehmen mit der AQUAGRAPH seine Grenzen in Bezug auf technische Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit unter Wasser noch weiter aus. Dieser für professionelle Taucher entwickelte Chronograph mit patentierter einseitig drehbarer, einrastender Lünette, der auch unter Wasser eine optimale Ablesbarkeit gewährleistet, hat die strengen Prüfverfahren der Navy SEALs, der Spezialeinheit der amerikanischen Marine, mit Erfolg durchlaufen. Im Jahr 2003 wurde die Serie 2000 durch die AQUARACER abgelöst – eine vielseitige, ausgefeilte Neuinterpretation der Vorgängerreihe, die Technik und Design des Originals mit einer noch aufwendigeren Verarbeitung und dem Prestige eines stilvollen Accessoires vereint. 2007 stellte TAG Heuer den Chronographen AQUARACER CALIBRE S vor, der über das weltweit erste elektromechanische Uhrwerk mit Regatta-Countdown verfügt, angezeigt durch einen außergewöhnlichen rückwärtslaufenden Zeiger. 2009 brachte die Marke ihre bisher charismatischste vom Wassersport inspirierte Uhrenkollektion auf den Markt: die AQUARACER 500M. Mit Unterstützung von Leonardo DiCaprio, Markenbotschafter von TAG Heuer und engagierter Umweltschützer, erwies sie sich als eine der erfolgreichsten Produktlinien der Unternehmensgeschichte.

Seit nunmehr fünf Generationen steht die Schweizer Marke für bahnbrechende Designinnovationen. Anlässlich dieses Jubiläums erweitert TAG Heuer in diesem Jahr die Serie AQUARACER 500M um die zwei prestigeträchtigen Uhren-Modelle AQUARACER 500M AUTOMATIC CHRONOGRAPH und AQUARACER 500M CALIBRE 5 „FULL BLACK” .


Drucken 11.08.2022

http://www.trustedwatch.de/aktuell/uhren-news/6908/TAG-Heuer-Uhren-Kreationen-die-Wellen-schlagen