Pressemitteilungen/Werbung

Die Plastiki

Uhren-Unikat in PlatinIWC Schaffhausen versteigert Ingenieur Automatic Mission Earth Edition Adventure Ecology

Zum Abschluss der rund viermonatigen Plastiki-Expedition von Adventure Ecology versteigert IWC Schaffhausen als offizieller Partner ein Uhren Unikat über das Internet. Mit der auf Ende Juli 2010 erwarteten Ankunft der Plastiki in Sydney sind Uhrenfreunde auf der ganzen Welt eingeladen, auf theplastiki.com am virtuellen Wettbieten teilzunehmen.

Die einzige Platinversion der Ingenieur Automatic Mission Earth Edition «Adventure Ecology» ist das Glanzstück innerhalb der limitierten Uhrenreihe. David de Rothschild, Expeditionsleiter und Gründer von Adventure Ecology, und seine Plastiki-Crew tragen das Pendant in Edelstahl bereits auf der abenteuerlichen Reise von San Francisco nach Sydney am Handgelenk. Den gesamten Auktionserlös stiftet IWC der Adventure Ecology-Stiftung «Sculpt the Future», die sämtliche Gelder dem fortlaufenden Plastiki-Projekt unter dem Namen «The Plastiki Pod» zugutekommen lässt.

Ingenieur Automatic Mission Earth Edition Adventure Ecology

Die Ingenieur Automatic Mission Earth Edition «Adventure Ecology» ist die Expeditionsuhr schlechthin und wie geschaffen dafür, den britischen Umweltabenteurer David de Rothschild und seine Crew auf ihrer grossen Reise zu begleiten. Auf dem eigens zu diesem Zweck entwickelten 18 Meter langen Katamaran «Plastiki», der nahezu vollständig aus rezyklierten Plastikflaschen konstruiert ist, segeln sie rund 10 000 Seemeilen durch den Pazifischen Ozean von San Francisco nach Sydney. Die Ingenieur Automatic Mission Earth Edition «Adventure Ecology» hat auf dieser Reise den Extremtest bestanden. Das bis 12 bar wasserdichte Gehäuse mit Flankenschutz für die Krone schützt zuverlässig das IWC-Manufakturkaliber 80110. Zusätzlich ist es durch ein Weicheisen-Innengehäuse gegen Magnetfelder abgeschirmt und durch ein Schockabsorber-System gegen Stösse geschützt. Als offizieller Partner der Plastiki- Expedition hat IWC Schaffhausen ein exklusives Uhrendesign mit blauem Zifferblatt und orange-farbenen Indizes geschaffen, und eine aufwendige Gravur des Expeditions-Logos ziert den Gehäuseboden. Getragen wird die Uhr am blauen Kautschukarmband.

Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten...

Die Auktion für das Unikat in Platin wird am 23. Juli 2010 – kurz vor der Ende Juli erwarteten Ankunft der Plastiki in Sydney – auf der Expeditions-Website http://www.theplastiki.com eröffnet. Das Mindestgebot für die Ingenieur Automatic Mission Earth Edition «Adventure Ecology» liegt bei 30.000 Euro. Möglich sind Steigerungen zwischen 100 und 400 Euro. Der Hammer fällt zum letzten Mal am 7. August 2010 zwischen 16 und 18 Uhr MEZ.

Über die Stiftung «Sculpt the Future»

Die Stiftung «Sculpt the Future» ist eine im Vereinigten Königreich eingetragene, wohltätige Organisation, die kreative und innovative Aktionen gegen die Umweltverschmutzung unterstützt und so ein Umdenken zu einem zukunftsorientierten Umweltschutz fördert. Die Arbeit der Stiftung basiert auf der Überzeugung, dass sich Investitionen in von der Jugend angeführten Graswurzelorganisationen sowie Kleininitiativen, deren grösstes Kapital aus Leidenschaft und Engagement besteht, bezahlt machen.


Drucken 07.12.2021

http://www.trustedwatch.de/aktuell/uhren-news/7092/IWC-Schaffhausen-versteigert-Ingenieur-Automatic-Mission-Earth-Edition-Adventure-Ecology