Pressemitteilungen/Werbung

Bijouterie Zinniker

Täter flüchtigSchweizer Juwelier Zinniker überfallen

Drei bewaffnete Täter haben am 26. Februar 2009 in Zollikon/Schweiz bei einem Raubüberfall auf die Bijouterie Zinniker mehrere Uhren der oberen Preisklasse erbeutet. Um 16.30 Uhr betraten drei Männer nacheinander das Juweliergeschäft an der Buchholzstrasse in dem sich eine Verkäuferin, aber keine Kundschaft befand. Die Täter bedrohten die Verkäuferin mit Faustfeuerwaffen. Mit einem Hammer zertrümmerten sie die Scheibe zwischen dem Verkaufsraum und der Schaufensterauslage. Die Beute: mehrere Luxusuhren der Marken Jaeger LeCoultre, Omega und Zenith. Nach knapp über einer Minute war der Spuck vorbei.

Die unbekannten Täter flüchteten mit einem in der Nähe abgestellten dunkelblauen Kombi der Marke Audi 100 Avant Richtung Alte Landstrasse. Im Verlaufe der sofort eingeleiteten Großfahndung konnte das Fluchtfahrzeug wenig später durch die Stadtpolizei Zürich auf dem Parkplatz einer Schrebergartenanlage in der Nähe der Enzenbühlstrasse verlassen aufgefunden werden. Die Ermittlungen ergaben, dass das Fahrzeug, das Zürcher Kontrollschilder aufweist, am 25. Februar 2009 in Kloten gestohlen worden war.

Zu den Tätern gibt es folgende Hinweise. Der erste unbekannte Täter ist etwa 30 Jahre alt, ungefähr 180 Zentimeter gross und von schlanker Statur. Er besitzt einen kleinen Bart und trug eine Schirmmütze, eine helle Jacke mit schwarzen Ärmeln sowie blaue Jeans. Er führte einen Regenschirm mit sich. Der zweite Täter ist ebenfalls etwa 30 Jahre alt, schätzungsweise 180 Zentimeter groß und von athletischer Statur. Bekleidet war er mit einer roten Winterjacke sowie blauen Jeans und war mit einer schwarzen Wollmütze maskiert. Er führte einen Rucksack mit sich. Der dritte Unbekannte ist ebenfalls ungefähr 30 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter gross und von kräftiger Statur. Er trug eine Wollmütze, eine helle Jacke und ebenfalls blaue Jeans.

Wer Hinweise über die drei Täter machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Insbesondere interessieren Hinweise darüber, wie die Täter nach dem Verlassen des Fluchtfahrzeuges an der Enzelbühlstrasse ihre Flucht fortsetzten. Hinweise bitte an die Kantonspolizei Zürich unter Telefon 044 247 22 11.

Die Bijouterie Zinniker war bereits im Dezember 2007 während eines Weihnachtsapéros überfallen worden. Die Täter waren ebenfalls drei Männer in Anzug und Krawatte. Sie schlugen mit Hämmern Schaufenster und Vitrinen ein, denen sie Uhren und Schmuck entnahmen. Darauf flohen sie, doch die Polizei konnte zwei von ihnen nach kurzer Zeit festnehmen. Der dritte wurde ein paar Tage später in Winterthur gefasst. Die drei erhielten Haftstrafen zwischen 27 und 33 Monaten.


Drucken 28.05.2022

http://www.trustedwatch.de/community/uhren-fahndung/1698/Schweizer-Juwelier-Zinniker-ueberfallen