Pressemitteilungen/Werbung

Tatwerkzeug

Polizei fahndet nach zwei SerbenÜberfall auf Juwelier Becker in Hamburg

Im Juni 2007 erbeuteten drei Männer  bei einem Überfall auf den Hamburger Juwelier Becker im Alstereinkaufszentrum Schmuck und Uhren für rund 800.000 Euro. Das 130 jährige Traditionsfachgeschäft führt Uhren- und Schmuckmarken der absoluten Spitzenklasse wie z.B. Rolex, Lange & Söhne, Glashütte, Piaget, Panerai, Patek Philippe, Omega und viele andere.

Bei dem Überfall 2007 waren für die Verbrecher vor allem Luxusuhren der Marken Glashütte, Jeager Le Coultre, Rolex und TAG Heuer für die Täter von Interesse. Uhren der Marke Baume & Mercier, die lediglich 1500 Euro kosten, ließen sie zurück. Die Beute, rund 150 Luxusuhren, tauchte bisher nicht auf.

Jetzt hat die Hamburger Polizei zwei der Täter ermittelt. Branco Simic (21) und Nenad Tomic (21) werden per internationalem Haftbefehl gesucht. Der dritte Täter ist noch unbekannt. Die beiden Serben gehören zu der Uzice-Connection, benannt nach der Stadt, aus der die Täter stammen. Mehr als 50 Raubüberfälle sollen auf ihr Konto gehen. Bis zu zehn Männer werden dem harten Kern zugerechnet. Sie sind untergetaucht.

Auf das Konto der Bande geht auch ein besonders brutaler Überfall im österreichischen Eisenstadt. Im November 2005 erbeuteten die Verbrecher dort 64 Uhren im Wert von 400.000 Euro. Ein damals 22 Jahre alter Uhrmacher rannte den Männern hinterher. Einer der Täter zog eine Waffe und schoss dem jungen Mann ins Gesicht. Er wurde lebensgefährlich verletzt, ist seither vom Kopf abwärts gelähmt.

Für Hinweise die zur Ergreifung der beiden noch flüchtigen Männer führen ist eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt. Hinweise bitte an die Hamburger Polizei unter Tel. 040- 428 65 67 89 oder jede andere Polizeidienststelle.


Drucken 17.08.2022

http://www.trustedwatch.de/community/uhren-fahndung/3332/berfall-auf-Juwelier-Becker-in-Hamburg