Pressemitteilungen/Werbung

Tatort Neuss

Tatort Juwelier Badort in NeussWertvolle Uhren der Marken Breitling, Omega und Rolex erbeutet

Gegen 10.15 Uhr betrat am Mittwoch, dem 14. Oktober 2009, ein Mann die Verkaufsräume des Juweliers Badort an der Niederstraße in Neuss. Gegenüber einer 21-jährigen Mitarbeiterin gab er an, sich für im Schaufenster ausgestellte Uhren zu interessieren. Als die Angestellte den Zugang zur Auslage aufgeschlossen hatte, stieß sie der Unbekannte zur Seite und entnahm der Auslage mehrere Uhren der Marken Breitling, Omega und Rolex.

Gleichzeitig betrat eine weiterer Mann, der mit einem Tuch maskiert war, den Verkaufsraum und bedrohte die zweite 47-jährige Mitarbeiterin im Geschäft mit einem schwarzen Revolver. Danach flüchtete das Duo zu Fuß über die Niederstraße in Richtung Niederwallstraße. Ein weiterer 28-jähriger Angestellter des Juweliergeschäfts verfolgte die Täter und sah wie sie am Anfang der Niederwallstraße auf einen blauen Motorroller der Marke Vespa mit dem Kennzeichen D- KH 9 stiegen und in Richtung Stadtbad flüchteten.

Offenbar hatte einer der Flüchtenden den Verfolger bemerkt und gab einen Schuss in die Luft ab. Wenig später verlor der Zeuge die Flüchtenden aus den Augen. Die Hülse des Geschosses konnten Beamte der Spurensicherung finden und sicherstellen. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte die blaue Vespa kurz nach Tatbegehung in einem Durchgang am Neumarkt, in Höhe des Hauses Nr. 8, abgestellt aufgefunden und ebenfalls sichergestellt werden. Das Zweirad war in der Zeit vom 07. - 09. Oktober in Düsseldorf auf der Schlossstraße gestohlen worden. Durch den Raubüberfall erlitten die zwei Angestellten des geschädigten Unternehmens einen Schock. Die Beute besteht aus mehreren hochwertigen Uhren, die einen Wert von mehreren zehntausend Euro haben.

Aufgrund von Zeugenaussagen wird der Täter, der als erster den Laden betrat, als 175 - 183 cm großer, 25 - 33 Jahre alter Mann mit gepflegter, normaler Erscheinung beschrieben. Er hatte kurze, braune Haare und trug einen schwarzen Pullover, eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose und eine dunkle Baseballkappe. Dieser Mann sprach die Mitarbeiterin in englischer Sprache an. Besonders auffällig war bei diesem Räuber der vordere, linke Schneidezahn, der einen schwarzen Rand hatte und offenbar geschraubt war. Der mit dem Tuch maskierte Täter war 175 - 180 cm groß, kräftiger als sein Komplize und dunkel bekleidet. Wer Hinweise zu dieser Tat oder zu den beschriebenen Personen geben kann, wird um einen Anruf bei der Kriminalpolizei, 02131/3000, gebeten.


Drucken 17.08.2022

http://www.trustedwatch.de/community/uhren-fahndung/4206/Wertvolle-Uhren-der-Marken-Breitling-Omega-und-Rolex-erbeutet