Pressemitteilungen/Werbung

Rolex Submariner in Gold

Polizei sucht dringend ZeugenRolex Submariner Gold in Hannover geraubt

Am 27. April 2010 gegen 12:50 Uhr, haben zwei unbekannte Täter einen 68-Jährigen in einem Parkhaus an der Schmiedestraße in Hannover überfallen. Das Opfer war nach einem Einkauf in das Parkhaus an der Schmiedestraße zurückgekehrt und wollte in seinen in der dritten Ebene geparkten Audi einsteigen, als er von hinten angesprochen wurde. Er drehte sich um und stand einem unmaskierten Mann mit einer Schusswaffe in der Hand gegenüber, der sein Geld forderte.

Ein zweiter Täter stand - offensichtlich zur Absicherung des Raubes - am Treppenhauseingang und beobachtete die Situation. Das Opfer musste dem Räuber mit der Schusswaffe außer dem Geld noch sein Handy und seine hochwertige Rolex-Uhr aushändigen. Mit der Beute flüchtete der erste Räuber zu seinem Komplizen und beide verschwanden über das Treppenhaus des Parkhauses in unbekannte Richtung.

Der Täter mit der Schusswaffe ist ungefähr 30 Jahre alt, etwa 1, 80 Meter groß, hat eine athletische Figur, einen dunklen Teint - vermutlich ist er südeuropäischer Herkunft - sehr dunkle Haare und einen schwarzen Oberlippenbart. Er trug einen anthrazitfarbenen sportlichen Blouson und eine dunkle Hose. Zum zweiten Täter ist lediglich bekannt, dass auch er dunkel gekleidet war, dunkle Haare und einen dunklen Oberlippenbart hat. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Angaben zur Tat, den flüchtigen Tätern oder dem Verbleib der wertvollen Uhr (Rolex "Submariner" in Gold mit schwarzem Ziffernblatt) machen können.

Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Hannover Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 entgegen.


Drucken 12.08.2022

http://www.trustedwatch.de/community/uhren-fahndung/6438/Rolex-Submariner-Gold-in-Hannover-geraubt